Accessoires in Übergröße - mollig und schick

Mit Accessoires in Übergröße lässt sich die Garderobe optisch aufwerten und der Blick von Problemzonen ablenken


Es muss nicht immer gleich eine komplett neue Garderobe sein, um das eigene Erscheinungsbild aufzupeppen und von dem einen oder anderen überflüssigen Pölsterchen abzulenken. Accessoires in Übergröße helfen dabei, den Blick von den Problemzonen abzulenken oder diese zu kaschieren, die Figur optisch zu strecken und die schmeichelnden Körperpartien vorteilhaft zu betonen.


Schals - die Alleskönner

 

  • Ein Schal ist ein guter Begleiter des Outfits. Leichte, luftige Stoffe und frische Farben machen ihn zu einer guten modischen Ergänzung auch im Frühling und Herbst. Unter den Accessoires in Übergröße ist er vermutlich der vielseitigste Helfer.

 

  • Gerade bei molligen Figuren möchte man den Blick meist vom Taillen- und Hüftbereich ablenken. Trägt man den Schal locker um den Hals drapiert, ist es der obere Körperbereich, der dadurch betont wird. Das bedeutet: Mission "Blick ablenken" erfolgreich ausgefüllt. Auch kann dies helfen, das Dekolleté proportional größer wirken zu lassen, was dann wiederum einen verschlankenden Effekt nach unten hin hat.

 

  • Ein besonders langer Schal, dessen Enden beide vorn locker herunterhängen und über die Gürtellinie hinausreichen, kaschiert durchaus das eine oder andere Bauchpolster, und die dadurch entstehenden vertikalen Linien haben eine die Figur optisch streckende Wirkung.

 

 

Gürtel, Ketten, Broschen

  • Was die Gürtellinie betrifft, ist das gerade bei den höheren Kleidergrößen nicht unbedingt ein Bereich, den man besonders betonen möchte. Trotzdem lässt sich auch ein breiter Gürtel in bestimmten Fällen dazu verwenden, das eine oder andere Pfund optisch wegzumogeln: Die aktuelle Tunikamode lässt die Taillennaht gerne ein wenig nach oben rutschen und zwar bis knapp unter die Brust. Dadurch wirkt die Taille leicht nach oben verschoben, und der tatsächliche Taillenbereich wird kaschiert. Ähnliches lässt sich erreichen, indem man einen breiten Gürtel etwa auf Zwerchfellhöhe trägt, während der untere Teil des Shirts oder der Bluse locker herunterhängt.

 

  • Zusätzlich betonen kann man den Schulter- und Brustbereich noch mit einer großen Brosche (zum Beispiel einer Textilblüte) oder einer auffälligen Kette aus dicken Perlen oder mit einem auffälligen Anhänger. Bei Accessoires in Übergröße gilt übrigens: Nicht zu viele auf einmal kombinieren, sonst wirkt es überladen.