AdWords-Hilfe: Infos zur Verwendung

AdWords-Hilfe kann Ihnen in jeglichen Bereichen des AdWords dienlich sein und zeigt Ihnen auch die korrekte Anwendung des Programms.


Bei AdWord handelt es sich um eine Werbefläche, die erscheint, wenn bestimmte Keywörter aufgerufen werden. Ein Vorreiter dieser Technik ist Google. Die Suchmaschine liefert bei jeder Suchanfrage auf der rechten Seite Werbeeinblendungen zum passenden Thema. Bei dem Ausdruck AdWord, handelt es sich um eine Zusammensetzung aus "Adverts", für Werbeanzeigen, und "Words" für Wörter. Mittlerweile haben einige Suchmaschinen dieses Programm intrigiert. Die AdWords-Hilfe dient hier nicht nur dazu, eine Werbefläche einzurichten, sondern auch den Kunden zu beraten.

Worauf man achten muss

  • Bei der AdWords-Hilfe wird Ihnen unter anderem gezeigt, wie Sie eine korrekte Werbeanzeigen fertigstellen. Zum einen muss diese passend sein, zum anderen sollte sie auch wirklich relevant sein. Es nützt wenig, wenn die Werbeanzeige bei Keywörtern auftaucht, die nichts mit Ihrer Anzeige zu tun haben.
  • Des Weiteren sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie die Werbeanzeigen aussehen und wirken soll. Anzeigen, die direkt auffallen, sind meist erfolgreicher, als einfache Textanzeigen.
  • Natürlich ist hier auch viel Preissache, dennoch kann man auch schon für wenig Geld mit richtiger Anzeige eine Menge erreichen. Lesen Sie sich die AdWords-Hilfe gut durch und befolgen Sie diese Schritt für Schritt.

Der Kostenfaktor

  • Je besser die Anzeige werden soll, desto mehr kostet sie auch. In der AdWords-Hilfe finden Sie auch eine Kostenübersicht. Hierbei ist die Frage, was genau Sie haben wollen. Soll Ihre Anzeige sehr grafisch sein, sofort auffallen und möglichst weit oben auftauchen, müssen Sie mit hohen Kosten rechnen.
  • Ebenso steht die Frage, wie lange diese Werbung geschaltet wird. Es gibt auch Anbieter, die es per Klick verrechnen. Das heißt, dass Sie nur zahlen, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird. Das ist besonders für Selbständige lohnenswert, da diese nur dann zahlen, wenn Sie auch was davon haben.
  • Einfache Anzeigen über kurzen Zeitraum sind zwar günstig, haben aber nicht den Effekt, wie aufwändige Anzeigen über langen Zeitraum. Sie sollten sich also vorher entscheiden, was Sie haben möchten und dann mit der AdWords-Hilfe das Richtige auswählen. Dort finden Sie auch die Abwicklung und die Kontaktdaten für eventuelle Fragen.