Afrika Deko selber machen - Anregungen

Jeder kann sich eine Afrika Deko selber machen und so ein exotisches Flair, durch Wandgestaltung und selbstgebastelte Elemente, in die Wohnung bringen.


Wer Exotik und Abenteuer in den eigenen vier Wänden haben will, der kann sich eine Afrika Deko selber machen. Bei der Gestaltung der Deko, sollte man sich als erstes Überlegen was alles zu Afrika gehört, wie beispielsweise die Farben, Landschaft oder welche Tiere es dort gibt.

Wandgestaltung
Will man eine Afrika Deko selber machen, so muss man natürlich auch die entsprechenden Farben für die Wände wählen. Zu Afrika passen erdige Farben, wie braune oder sandfarbene Töne. Eventuell kann man auch eine Wand grün machen um einen Hauch von Dschungel hineinzubringen. Man solle allerdings keine zu dunklen Farben wählen, da sonst der ganze Raum dunkel und kleiner wirkt. Kann man gut zeichnen, so kann man auf eine Wand zum Beispiel auch einen Sonnenuntergang malen, zu dem gerade eine Tier-Herde vorbeizieht. Oft vergisst man bei der Gestaltung der Wände die Decke. Wenn man hohe Räume hat, kann man entlang der Decke Stoffbahnen in gelb oder orange spannen, die die Sonne symbolisieren. Bei Räumen mit einer niedrigen Decke, sollte man darauf aber verzichten, weil dies den Raum verkleinert.

Deko-Elemente
Wenn man eine Afrika Deko selber machen will, so dürfen natürlich auch die Deko-Elemente nicht fehlen. Man kann viele Elemente in einem Weltladen kaufen, diese können aber teuer sein. Wer etwas Günstigeres haben will, kann die Wohnung mit schönen Steinen oder Holzstücken dekorieren. Auch Federn und Stoffreste mit passendem Design oder Farben, eignen sich zur Dekoration. Wer dennoch zusätzliche Elemente kaufen möchte, der kann sich auch auf Flohmärkten umsehen, ob er nicht Rasseln oder Trommeln findet, die auch sehr gut zum Thema Afrika passen. Auch Krüge, Schalen und Behälter mit erdigen Farben, eignen sich gut als Dekoration. Typisch afrikanisch sind auch die Flaschenkürbisse, die man sich sogar selbst ziehen kann. Wer handwerklich begabt ist, der kann sich auch afrikanische Masken selbst schnitzen. Der Materialbedarf ist sehr gering, man braucht nur ein geeignetes Stück Holz, dass sich zum schnitzen eignet, ein Schnitzmesser und eventuell noch Farben. Wer nicht so genau weiß wie diese Masken aussehen, der kann sich in Büchern oder dem Internet über das Design der Masken informieren.