Aioli selber machen - ein Rezept

Wer Aioli selber machen möchte kann zwischen einer Vielzahl von Rezepten wählen. Für dieses einfache Rezept benötigt man Knoblauch, Öl und Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer.


Wer Aioli selber machen möchte, benötigt je nach Geschmack 4 bis 6 Zehen Knoblauch, zwei Eigelb, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Öl. Als Küchenutensilien sollte man bereit legen: Ein Brett und ein Messer, eine Knoblauchpresse, eine Zitronenpresse, einen Pürierstab und eine Schüssel.
Die Zubereitung

  • Als erstes schält und presst man den Knoblauch. Dann gibt man den Knoblauch zusammen mit einer Prise Salz und Pfeffer in eine Schüssel und gibt noch das zuvor vom Eiweiß getrennte Eigelb dazu.
  • Nun gibt man etwas Öl dazu und beginnt das Ganze auf niedriger Stufe zu pürieren. Anschließend gibt man das weitere Öl Schritt für Schritt zur Masse hinzu und püriert solange, bis das Öl verbraucht ist. Am Ende gibt noch etwas Zitronensaft hinzu und schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.
  • Ein Tipp zum Schluss: Damit die Aioli besonder cremig wird, sollte man die Eier etwa eine Stunde vor dem Aioli selber machen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie die gleiche Temperatur wie das Öl haben.