Aldi Talk aufladen online - so wird's gemacht

Aldi Talk aufladen online, mit Hilfe von Onlinebanking, funktioniert schnell und einfach, aber nicht für HBCI Nutzer mit Linux-Betriebssytem.


Für das Aldi Talk aufladen online, kann man die Homepage alditalk.de besuchen, und dann auf „Mein ALDI TALK“ gehen, dort sieht man gleich, dass es die Funktion „Guthaben aufladen“ gibt. Der Nutzer muss sich jedoch dort registrieren. Wenn man dies, wie es dort beschrieben ist gemacht hat, stellt man fest, dass wenn man die Funktion zum aufladen aufruft, leider kein PAYPAL oder ein anderer Bezahldienst aufgerufen wird, sondern eine 16-stellige Aufladenummer eingegeben werden muss. Diese Nummer muss man natürlich kaufen. Am Sichersten ist es, man geht in eine Aldi Filiale, aber das geht leider nicht immer. Ohne aus dem Haus zu gehen kann man Aldi Talk aufladen online, mit Hilfe von Homebanking.

Aufladen mit Hilfe von Onlinebanking
Unabhängig davon ob man HBCI oder TAN Verfahren benutzt, muss man auf jeden Fall den Webdienst der Bank benutzen. Andere Programmen haben diese Funktionalität nicht. Ein sehr großer Nachteil für Linux oder Mac Nutzer, die das HBCI Verfahren benutzen ist, dass die Java-Treiber für die Chipkartenlesegeräte von der Bank nicht mit diese Betriebssysteme kompatibel sind. Man ist gezwungen für die hier beschriebene Funktionalität ein Windows Betriebssystem zu benutzen. Wenn man sich bei der Bank eingeloggt hat, muss man eventuell die die Funktion "Prepaidaufladung" aktivieren. Bei der Deutschen Bank zum Beispiel muss danach "E-Plus Free & Easy Cash" gewählt werden, sich zwischen 15€ und 30€ entscheiden und noch eine E-Mailadresse zweimal eingegeben. Wenn man danach auf "weiter" klickt, bekommt man die Prepaid-PIN zu sehen. Diese steht selbstverständlich auch in der E-Mail die man an der angegebenen E-Mailadresse bekommt.

Die Eingabe der Prepaid-PIN
Wenn man, für das Aldi Talk aufladen online, wie am Anfang schon erwähnt, sich auf http://www.alditalk.de registriert hat, kann man dort nachdem man sich eingeloggt hat, die Prepaid-PIN eingeben und man ist fertig mit dem Aufladen. Eine andere Alternative ist, dass man am Telefon die Tasten (*)(1)(0)(4)(*) gefolgt von der 16-stelligen Prepaid-PIN, (#) und die Wahltaste eingibt. Nach kurzem warten erscheint der Aufladebetrag auf das Display. Wenn man auf der Tastatur schwer Tippen kann, ist das Wählen der Nummer 1155 und das Befolgen der Ansage, eine Alternative.