Alles rund ums Studium

In unserem großen Hilfreich-Special haben wir alles Wissenswerte rund ums Studium zusammengestellt.


Das Abitur ist erfolgreich bestanden und die Party einigermaßen überstanden? Dann sollten Sie jetzt den Grundstein für Ihre weitere berufliche Karriere legen. Zwar ist Studieren noch immer nicht die Regel in Deutschland, um persönliche und professionelle Erfahrungen zu sammeln, ist es aber unersetzlich. Denn anders als in einer Ausbildung lernt man im Studium wesentliche Aspekte, die auch im Berufsalltag nützen, etwa das Recherchieren im Internet, Zeitmanagement, den Umgang mit Stress und Deadlines sowie das eigenständige Denken.

Wichtige Hintergrundinformationen
Bevor es überhaupt mit dem Studium losgehen kann, sollten Sie sich ausreichend informieren, damit es später nicht zum Studienfachwechsel oder gar Abbruch des Studiums kommt. Welche Fächer kann man in Deutschland überhaupt studieren? Von den Klassikern BWL und Psychologie über eher ungewöhnliche Richtungen wie Mediävistik und Bibliothekswissenschaften zu den Außenseitern wie Pferdemanagement und Informationslogistik – informieren Sie sich, um die für Sie richtige Entscheidung zu treffen. Wollen Sie studieren, um später viel Geld zu verdienen, oder lieber Ihren persönlichen Neigungen nachgehen, egal, wie markttauglich das Fach ist? Wie seht es mit den Studiengebühren in Ihrem Bundesland aus? Gibt es für Ihr gewähltes Fach einen Numerus Clausus?
All diese Informationen müssen Sie zusammentragen, bevor Sie sich an einer Universität einschreiben.

Studium finanzieren
Zu den wichtigsten Aspekten gehört die Finanzierung des Studiums. Nur die Wenigsten können es sich leisten, auf Nebenjobs und staatliche Unterstützung zu verzichten und sich ausschließlich auf das Studium zu konzentrieren. Informieren Sie Sich, ob Sie Anspruch auf Bafög haben, ob Sie weiterhin Kindergeld bekommen oder Studienbeitragsdarlehen infrage kommen. Fragen Sie in Ihrer Lieblingskneipe nach, ob Kellner gebraucht werden – Hauptsache Sie werden aktiv!

Studieren mit Kind
Noch schwieriger wird es, wenn sich zu Beginn des Studiums oder mittendrin ein Kind ankündigt. Aber auch diese Doppelbelastung ist zu bewältigen, wie die aktuell sieben Prozent der Studierenden mit Nachwuchs zeigen. Auch hier müssen Sie sich erkundigen, welche (finanziellen) Ansprüche Sie haben. Gehen Sie zum für Sie zuständigen Studentenwerk und dem Allgemeinen Studierendenausschuss und bitten Sie um Hilfe.

Uni-Alltag organisieren
Nicht zuletzt benötigen Sie viele persönliche Fähigkeiten, um ein Studium erfolgreich abzuschließen. Sind Sie eher ein Einzelgänger, der sich allein neuen Stoff aneignet oder gehören Sie zu den Teamplayern? Wissen Sie, wie Sie Wissen praktisch umsetzen und sich für Prüfungen einprägen können? Wie fertigt man ein Referat an und was ist bei der Anfertigung einer Hausarbeit zu beachten? All diese Fähigkeiten sind für ein erfolgreiches Studium von größter Wichtigkeit.

Stand: 16. Dezember 2009