Als Spinnenfrau zum Karneval - Kostüme selber machen

Gehen Sie doch einmal als Spinnenfrau zum Karneval, das macht gute Laune ist ganz einfach selbst zu basteln.


Die „tollen Tage“ stehen vor der Tür und Sie haben noch nicht das passende Kostüm? Schnell soll es gehen, Spaß machen und gut aussehen? Warum nicht einmal als Spinnenfrau zum Maskenball gehen? Ein Spinnenkostüm ist gar nicht so aufwendig und wenn Sie ein wenig Geschick im Nähen und Schminken haben, dann kann das bunte Faschingstreiben bald beginnen.

Was eine waschechte Spinnenfrau ist, die spinnt Ihr Netz und Ihr Kostüm selbst
Sie brauchen, eine schwarze Hose, zum Beispiel eine Leggins und ein ebenso schwarzes, eng anliegendes Oberteil mit Rückennaht. Außerdem benötigen Sie noch drei schwarze Nylon Strumpfhosen. Die Stumpfhosen stopfen Sie an den Beinen mit schwarzem, nicht zu schweren Material aus. Stopfen Sie die Beine so fest, dass Sie sie formen können und bringen Sie in jedes Hosenbein einen dünnen Draht ein. Als Nächstes nehmen Sie sich Ihr Oberteil vor und öffnen die Rückennaht. Legen Sie den oberen Teil der ausgestopften Strumpfhose in das Oberteil und vernähen Sie die Teile dort. Anschließen die Rückennaht wieder schließen. Lassen Sie sich beim Anziehen ein wenig helfen und biegen Sie die Beine anschließend in die richtige Richtung. Sie werden rasch merken, dass es gar nicht so einfach ist, mit sechs Beinen klarzukommen.

Sechs Beine, die passende Schminke und ein dickes Netz, fertig ist die Spinnenfrau
Viele Leute malen sich als Spinne ein Spinnennetz auf die Wange, allerdings gibt es keine Spinnen die solche Netze auf ihren Gesichtszügen tragen. Versuchen Sie doch einmal etwas anderes. Spinnen haben sehr große runde Augen, machen Sie sich das zunutze. Malen Sie ihr Gesicht von den Rändern her schwarz, mit nach innen zeigenden Spitzen, die bis an die Wangenknochen reichen. Dieses verkleinerte Gesichtsfeld sollten Sie mit leichtem Pastellpuder ein wenig grünlich schimmern lassen. Die großen runden Augen der Spinne heben Sie mit hellem Liedschatten und schwarzem Kajal hervor. Schminken Sie sich einen hellen Kreis um ihre Augen und betonen Sie die Pupillen mit schwarzem Kajalstift und einem dicken schwarzen Lidstrich. Achten Sie darauf die Augen rund und nicht mandelförmig zu schminken. Die Lippen sollten mit einem ganz dunklen Lippenstift angemalt werden. Jetzt schnappen Sie sich noch ein altes Netz, das sie in einem Baumarkt erstehen können und mit dem Sie am Faschingsabend als Spinnenfrau Ihre Opfer fangen.