Anleitung zum PSP Updaten: Schritt für Schritt

Sony versorgt seine Kunden ständig mit neuen Funktionen für die Playstation Portable – folgend eine Anleitung zum PSP Updaten, damit das Gerät auf dem Laufenden bleibt.


Obwohl die PSP von Sony bereits mehr als fünf Jahre auf dem Markt ist, werden Kunden immer noch laufend mit neuen Funktionen, Updates und Fehlerbeseitigungen versorgt. Es ist empfehlenswert, sich regelmäßig die neueste Systemsoftware zu downloaden, um auf dem Laufenden zu bleiben.
Folgend eine Anleitung zum PSP updaten mit drei Möglichkeiten zur Auswahl.

Hinweise zur Aktualisierung der Playstation Portable

  • Die PSP ist eine tragbare Konsole der Marke Sony, mit der man Videospiele spielen, Filme und Fotos anschauen, skypen, Musik hören oder im Internet surfen kann.
  • Sony bietet seinen Kunden zu dem Gerät laufend neue Firmware (in elektronische Geräte eingebettete Software) an, doch um diese nutzen zu können, muss die Konsole stets auf den neuesten Stand gebracht werden. 
  • Vor der Anleitung zum PSP updaten noch einige Hinweise zur richtigen Vorgehensweise und zu Gefahren beim Firmware-Download: Die folgenden Methoden beziehen sich auf die Originalfirmware von Sony, und nicht auf die Customfirmware.
  • Die Originalfirmware erkennt man daran, dass man, wenn man „Einstellungen -> Systemeinstellungen -> Systeminformationen“ abruft, eine Zahl in der Form von 3.95, 4.00 oder ähnlich vorfindet. Ein Zusatz wie -m33 verrät die Customfirmware.
  • Der Vorgang des Updates ist harmlos und erfordert keine speziellen Kenntnisse.

Anleitung zum PSP Updaten mit drei Methoden

  • Am einfachsten funktioniert das Update über die Netzwerkaktualisierung: Man geht über WLAN im XMB-Menü der PSP auf „Einstellungen“, danach auf „Netzwerkaktualisierung“ – dafür sollten am Memory Stick mindestens 25 bis 30 MB frei sein. Man folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm und installiert die aktuelle Firmware.
  • Über den PC: Die PSP wird mit dem PC verbunden, um die Updates aus dem Internet von der Playstation-Seite herunterzuladen. Danach zieht man die neue Datei in einen auf dem Memory Stick erstellten Ordner (in Großbuchstaben PSP -> SPIEL -> UPDATE), sucht im XMB-Menü „Spiel“, findet dort die Aktualisierung und startet sie mit X.
  • Anleitung zum PSP updaten über eine UMD (Universal Media Disc), ein Speichermedium von Sony: Diese Methode ist ebenfalls sehr unkompliziert und schnell auszuführen. Bei neu gekauften Spielen ist zumeist eine UMD dabei, auf der die neueste Firmware gespeichert ist. Diese wird einfach unter „Spiel“ abgerufen und mit einem Klick auf „Softwareaktualisierung“ installiert.