Apfelmus kochen: Rezept

Einfaches Grundrezept zum Apfelmus kochen und Varianten, wie Karamellapfelmus, um den Apfelmus zu verfeinern


Im Herbst gibt es immer viele Äpfel entweder man hat einen Apfelbaum mit vielen Äpfeln im Garten oder auf den umliegenden Felder stehen viele Apfelbäume die nicht geerntet werden. Um die Äpfel zu verwerten sucht man viele Möglichkeiten und warum nicht einmal Apfelmus kochen. Pro ein Kilogramm Äpfel benötigt man 100 Gramm Zucker und 100 Milliliter Apfelsaft oder Wasser.

 

 

Zubereitung

  • Beim Apfelmus kochen, schält und entkernt man zuerst die Äpfel und füllt sie in einen Topf. Es empfiehlt sich einen Dampfkochtopf zu verwenden, da es hiermit schneller geht. Bei einem Dampfkochtopf ist die Größe der Apfelstücke egal. Bei einen kleineren Topf sollte die Stücke nicht allzu groß sein.

 

  • Anschließend füllt man zu den Äpfeln den Apfelsaft oder das Wasser und bestreut die Äpfel mit dem Zucker. Im Dampfkochtopf müssen die Äpfel circa 5 Minuten kochen. Ansonsten um die 20 Minuten.

 

  • Will man ein Apfelmus einmachen sollte man während dessen die Gläser vorbereiten. Dazu die Gläser mit kochendem Wasser ausspülen und mit einem sauberen Tuch abtrocknen und in den Backofen stellen. Bei 105°C ungefähr 10 Minuten heiß werden lassen, damit keine Keime in den Gläsern zurückbleiben.

 

  • Wenn die Apfel fertig gekocht sind, mit einem Pürierstab die jetzt weichen Äpfel pürieren und fertig ist der Apfelmus. Das Apfelmus in die Gläser füllen, gut verschließen und für ungefähr 10 Minuten auf den Kopf stellen.

 

Varianten   

  • Das Apfelmus kochen ist auch ohne Zucker möglich. Er schmeckt eventuell etwas saurer, aber es ändert nichts an der Haltbarkeit. Auch können unter die Äpfel andere Früchte wie Pfirsiche, Birnen oder Aprikosen gemischt werden um dem Apfelmus eine neue Geschmacksrichtung zu geben.

 

  • Eine weitere Möglichkeit ist auch Karamell- Apfelmus kochen. Dazu benötigt man 1 Kilogramm Äpfel, 200 Milliliter Milch, 300 Gramm Zucker und 40 Gramm Butter. Die Äpfel werden getrennt von den Restlichen Zutaten weich gekocht. Hierbei ein bisschen Wasser zu den Äpfeln geben, damit diese nicht anbrennen.

 

  • Der Zucker und die Butter werden in einer Pfanne erhitzt, bis der Zucker karamellisiert. Zum Schluss wird die Milch unter gerührt und das Karamell wird über die Äpfel geschüttet und gut verrührt. Zum Schluss müssen die Äpfel nur noch püriert werden und der Karamell- Apfelmus ist fertig.