Apps für Android Handys - eine Übersicht

Inzwischen gibt es sehr viele verschiedene Apps für Android Handys in den unterschiedlichsten Bereichen, die man, je nach Bedarf, kostenlos oder kostenpflichtig erwerben kann


Apps sollten inzwischen jedem ein Begriff sein. Seit Apple mit dieser Innovation auf den Markt kam, sind sie in aller Munde. Kurz darauf zogen auch die anderen Anbieter nach und haben sie für ihre Betriebssysteme entwickelt. So gibt es inzwischen jede Menge interessanter Apps für Android Handys. Ob man bei Facebook mit Freunden chatten möchte oder eine Routenberechnung braucht - inzwischen gibt es fast alles als App. Im Folgenden habe ich eine kleine Übersicht der beliebtesten Apps für Android Handys in den verschiedenen Bereichen zusammengestellt. Diese kann man ganz einfach im Android Market erwerben. Die Apps teilen sich jedoch in kostenpflichtige sowie kostenlose Apps auf.

Soziale Netze

  • Natürlich steht hier auf dem ersten Platz der kostenlosen Apps für Android Handys ganz eindeutig Facebook. Diese App befindet sich in der Zwischenzeit auf nahezu jedem Smartphone. Mit der Facebook-App kann man nicht nur mit seinen Freunden kommunizieren, sondern auch Fotos sowie Videos hochladen, kommentieren und natürlich "liken" - alles fast so wie auf der Webseite.
  • Platz eins der kostenpflichtigen Apps belegt Tapatalk Forum. Mit dieser App kann man in 16 Tausend Foren diskutieren und mit anderen kommunizieren. Man kann sie für 2,02 Euro erwerben.

Medien & Videos

  • Hier ist ungeschlagen auf Platz eins der kostenlosen Apps für Android Handys die Youtube-App. Das ist aber gar nicht verwundernswert, denn Youtube ist schon lange auch im Internet eine der beliebtesten Webseiten.
  • Am beliebtesten bei den kostenpflichtigen Apps für Android Handys ist iSyncr for PC. Damit lässt sich die Musik auf dem Smartphone mit der bei iTunes auf dem Computer ganz einfach synchronisieren. Diese App kostet 2,04 Euro.

Tools

  • Will man sein Handy etwas aufstocken, lädt man sich am besten den Flash Player herunter. Damit lassen sich die meisten Flashinhalte problemlos wiedergeben. Auch für das mobile Surfen ist dieser sehr wichtig, da sich viele Internetseiten auf diese Technologie stützen.
  • Durch die Anschaffung dieser App bekommt man einen Vorteil gegenüber den Apple-Geräten, denn diese haben so etwas nicht. Kostenpflichtig bekommt man die erstplatzierte Titanium Backup Pro Key root App. Damit kann man für 4,12 Euro Sicherungskopien für die bereits vorhandenen Apps auf dem Android Handy erstellen.

Reisen & Lokales

  • Hier befindet sich Google Maps auf dem ersten Platz. Dass diese App so beliebt ist, ist aber nicht verwunderlich. Denn wo gibt es sonst ein Navigationssystem kostenlos?
  • Mit Google Maps, GPS sowie einem Mobilfunknetz kann man sich problemlos zu allen Orten navigieren. Zwar kann diese App im Augenblick noch nur Routen planen, es befindet sich aber auch eine Version mit Navi-Ausstattung in der Beta-Phase.
  • Für 69,90 Euro bekommt man das MobileNavigator Europe, das bei den kostenpflichtigen Apps für Android Handys auf Platz eins ist. Im Gegensatz zu Google Maps, was im Grunde nur die Route konfiguriert und anzeigt, funktioniert diese App für Android Handys wie ein richtiges Navigationssystem - mit Ansagen und vielem mehr.