Arbeitslos melden nach Abitur – notwendig oder nicht?

arbeitslos melden nach Abitur sollte auf alle Fälle gemacht werden, und das nicht nur wegen den Sozialleistungen die man bekommt


Kaum ist man mit dem Abitur fertig, hat man schon die nächsten Probleme vor der Nase. Soll man studieren, oder doch lieber arbeiten gehen. Noch dazu hat man ab Juni frei und egal für welche Lösung man sich entscheidet, man hat zumindest zwei Monate nichts zu tun. Immer mehr Jugendliche gehen für diese zwei Monate ins Ausland und bilden sich weiter in Sachen Fremdsprache, machen ein Praktikum oder gehen arbeiten. Macht man allerdings keines der erwähnten Dinge stellt sich die Frage, arbeitslos melden nach Abitur , ist das notwendig.

 

 

Was bekommt man, nachdem man sich arbeitslos gemeldet hat

  • Arbeitslos melden nach Abitur ist vor allem dann wichtig, wenn man nicht in einen sozialversicherungspflichtigen Job arbeitet. Denn nur dann ist gewährleistet das man gesetzlich Krankenversichert ist. Ein weiterer Grund, warum dies unbedingt gemacht werden sollte ist, dass man nur einen Anspruch auf Kindergeld hat, wenn man noch Schüler oder Student ist, oder nicht über einen gewissen Bruttoeinnahmebetrag kommt.

 

  • Das heißt es hängen mehrere Sozialleistungen davon ab, ob man den schweren Gang zum Arbeitsamt macht oder nicht. Ein weiterer positiver Aspekt ist natürlich das man Arbeitslosengeld zwei bekommt. Da man ja noch nie in die gesetzliche Arbeitslosenversicherung einbezahlt hat, bekommt man nur diesen sehr niedrigen Betrag. Dieser wurde erst vor einigen Jahren gekürzt, vor allem für die jungen Mitbürger, die sich nach dem Abitur arbeitslos melden.

 

Arbeitslos melden nach Abitur - ist das schlecht?

  • Es ist auf keinen Fall schlecht sich arbeitslos zu melden. Man sollte dies sogar tun, nicht nur aufgrund der Sozialleistungen, auf die man Anspruch hat, es ist auch wichtig in einer Krankenversicherung zu sein. Man wird auch nicht in den persönlichen Akten finden, dass man arbeitslos war, beziehungsweise haben Dritte kein Recht diese einzusehen.

 

  • Arbeitslos melden nach Abitur ist für viele Schüler neu, da sie erst neu in dieser Welt ankommen, weg von der Schule, rein ins richtige Leben. Jedoch ist der Gang zum Arbeitsamt nicht tragisch, man kann sich je nach Bedarf, gleichzeitig mit der Meldung zur Arbeitslosigkeit wieder Abmelden, wenn man den genauen Termin des Studium- oder Arbeitsbeginns weis.