Auf ins Winterwunderland mit einem Baby Schneeoverall

Mit einem Baby Schneeoverall ist Ihr Kind immer gut geschützt.


Auch in diesem Jahr fahren viele Deutsche wieder ins Ausland, um dort Ski zu fahren, mit den Kindern Schneeballschlachten zu veranstalten oder in romantischer Umgebung Schlittenfahrten zu unternehmen. Damit Ihr Baby auch mit in den Schnee kann, sollten Sie die richtige Kleidung einpacken: Für Kinder ab sechs Monaten ist ein Baby Schneeoverall ideal.

Winterspaß mit den Kindern
Auch sehr kleine Kinder können schon im Schnee toben, vorausgesetzt sie sind gut eingepackt und die Kälte kann der empfindlichen Kinderhaut nichts mehr anhaben. Mit einem Schneeanzug aus hautfreundlicher Baumwolle, gefüttert mit Fleece, können Sie Ihr Kind bedenkenlos draußen spielen lassen. Er hält schön warm, ist wind- und wasserabweisend und sorgt für eine angenehme Körpertemperatur. Im Idealfall sind Handschuhe schon integriert, auch eine abnehmbare Kapuze sollte Bestandteil sein.

So sollte er beschaffen sein
Lassen Sie Ihr Kind entscheiden, welchen Baby Schneeoverall Sie kaufen, denn Wohlfühlen ist Pflicht, da es sonst schnell zu Quengeleien kommt. Das Material sollte sowohl außen als auch innen kuschelweich sein, sodass sich die Kleinen auch bei einem längeren Aufenthalt an der frischen Luft noch wohlfühlen. Soll eine gemütliche Schlittenfahrt gemacht werden, können die Handschuhe auch zurückgeklappt und an einem Knopf befestigt werden, auch die Kapuze ist oft abnehmbar, wenn es zu warm wird. Unabdinglich bei ganz kleinen Kindern ist der durchgängige Doppelreißverschluss, der ein leichtes An- und Ausziehen ermöglicht. Für etwas größere Kinder können Sie alternativ auch einen Winter-Zweiteiler kaufen.

Gut geschützt in den Schnee
Neben der passenden Kleidung sollten Sie auch auf die Hautpflege achten, damit die empfindliche Kinderhaut keinen Schaden nimmt. Cremen Sie Ihr Kind dick mit Fettcreme ein, um den Säureschutzmantel zu erhalten und keine Erfrierungen zu riskieren. Bei Schneeregen oder extremen Temperaturen unter Null sollten Sie gar nicht nach draußen gehen.