Augenbrauen wachsen nicht mehr nach - was hilft?

Augenbrauen wachsen nicht mehr nach heißt nicht, dass Sie verzweifeln müssen. Sie können sich helfen.


Für die meisten Frauen sind ihre Haare das Wichtigste. Aufgeregt wird dem Termin beim Friseur entgegengefiebert, Hochglanzmagazine werden auf der Suche nach der neuesten Trendfrisur durchforstet und mutig wird mit der großen Auswahl an Farben experimentiert. Doch nicht nur die Kopfhaare sind uns Frauen wichtig, sondern auch die Augenbrauen. Zupfen oder nicht zupfen? Dicke Brauen oder dünne Brauen? Wie sieht die ideale Brauenform aus und welche Form passt zu meinem Gesicht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich frau von heute. Dabei denkt sie gar nicht an den Alptraum, der durch zuviel zupfen wahr werden könnte: Die Augenbrauen wachsen nicht mehr nach.

 

 

Augenbrauen zupfen? - Ja, aber bitte von einem Profi

  • Wenn Sie eine neue Frisur möchten gehen Sie zum Friseur. Deshalb sollten Sie sich um Ihre Augenbrauen genauso kümmern. Wie schnell hat frau bei dem Versuch ihre Augenbrauen selbst zu zupfen ein paar Härchen zu viel erwischt und es entsteht eine sichtbare Lücke oder es wird zuviel gezupft und Sie haben die mittlerweile out gewordenen dünnen Linien, die kaum mehr als Augenbrauen zu bezeichnen sind. Durch den Besuch bei einem Profi minimieren Sie dieses Risiko deutlich.

Augenbrauen wachsen nicht mehr nach - die schnelle Hilfe

  • Im schlimmsten Fall kann es bis zu zwei Monate dauern, bis Ihre Augenbrauen wieder nachwachsen, je nachdem in welchem Stadium des Wachstums sich die Härchen befinden. Sie brauchen also sehr viel Geduld. Wenn die Augenbrauen seit Jahren gezupft worden sind und dabei auch die Haarwurzel mit herausgerissen wurde, wachsen diese Haare leider nicht mehr nach.

 

  • Die wohl einfachste Möglichkeit um über fehlende Augenbrauen hinwegzutäuschen ist die Verwendung eines Augenbrauenstifts, mit dem Sie die Form der Brauen einfach nachzeichnen. Es empfiehlt sich dabei, zu einem wasserfesten Brauenstift zu greifen.

 

  • Die wesentlich teurere und auch etwas schmerzhaftere Möglichkeit ist, sich für ein Permanent-Make Up zu entscheiden. Dabei werden die Augenbrauen, ähnlich wie bei einer Tätowierung, in die oberste Hautschicht gestochen. Nach etwa zwei bis drei Jahren verblasst die Farbe wieder und es kann nachgestochen werden.

 

  • Sie sehen also, es gibt einige Möglichkeiten wie Sie schöne Augenbrauen bekommen können, auch wenn Sie zu den Frauen gehören, die beklagen müssen „Augenbrauen wachsen nicht mehr nach".