Augenbrauen zupfen - So wird's gemacht

Vor dem Augenbrauen Zupfen empfiehlt es sich, zwei Eiswürfel auf diese zu legen, damit sie \"betäubt\" werden. Weiterhin sollten die Haare in Wuchsrichtung gezupft werden.


Formschöne, eventuell sogar gefärbte Augenbrauen runden das Gesicht ab. Sie sind auch wichtiger Bestandteil des Make-Ups und können den Gesamteindruck noch verschönern. Nicht nur Frauen, sondern auch immer mehr Männer unterziehen sich der schmerzhaften Prozedur des Augenbrauenzupfens.

  • In den letzten Jahren hat sich das Zupfen der Augenbrauen immer stärker etabliert. So war es auch Merkmal der Technoszene in den 1990er Jahren, dass man sich die Augenbrauen in den verschiedensten Farben färbte. D-Jane Marusha etablierte dieses Erkennungsmerkmal als Erste.

 

Wo kann man sich die Augenbrauen zupfen lassen?

  • Nicht nur Kosmetiksalons sondern auch Friseure bieten diese Dienste an. Da gerade das Zupfen der Augenbrauen eine schmerzhafte Angelegenheit ist, unterziehen sich viele nicht eigenhändig diesem Prozedere. Denn gerade bezüglich der Form kann man viel falsch machen.

 

Augenbrauen selber zupfen

  • Wer es aber dennoch aus Kostengründen selbst die Augenbrauen zupfen möchte, dem seien einige Tipps mit auf den Weg gegeben. Damit das Zupfen der Augenbrauenhaare nicht so schmerzhaft ist, empfiehlt es sich, zwei Eiswürfel auf die entsprechenden Stellen zu legen. Durch die Kühlung der Haut wird das Entfernen der Haare als weniger schmerzhaft empfunden. Desweiteren sollten die Haare stets in Wuchsrichtung mit einer Pinzette herausgezupft werden.

 

  • Entfernen Sie hierbei nur die dicken Augenbrauenhaare und lassen Sie weiße, dünne Härchen, die zur normalen Gesichtsbehaarung gehören, einfach stehen. So vermeiden Sie einen verdichteten Wuchs dieser feinen Haare. Nachdem Sie Ihre Augenbrauen in die gewünschte Form gebracht haben, sollten Sie eine beruhigende Hautcreme auftragen. Cremes mit Kamillenextrakten eignen sich hierfür besonders gut. Je nach Schwellung der Haut kann man nach der Behandlung noch einmal mit Eiswürfeln nachkühlen.

 

Augenbrauen färben

  • Zum Färben der Augenbrauen werden in Drogerien oder beim Friseur dafür geeignete Farben angeboten. Kleine Mengen reichen in der Regel für den Farbeinsatz. Auch sollte man die Augenbrauen nicht mit normaler Haarfarbe nachfärben, da die Konsistenz der Augenbrauenhaare dicker ist, und man daher Spezialfarbe zum Färben benötigt.

 

  • Um das Mitfärben der Haut zu vermeiden, kann man rund um die Augenbrauen Vaseline auftragen. Diese vermeidet, dass Hautregionen um die Haare in Mitleidenschaft gezogen werden. Vom Abrasieren der Augenbrauen und dem Nachzeichen mit Eddingstiften sollte man allerdings absehen. Dies reizt nicht nur die Haut, sondern sieht auch sehr unnatürlich und daher extrem künstlich aus.