Auslandstelefonate günstig führen - Tipps

Auslandstelefonate günstig zu führen ist vor Allem für die geschäftliche Nutzung interessant, für Privatpersonen besonders dann, wenn Freude oder Verwandte im Ausland leben.


Um Auslandstelefonate günstig zu führen, gibt es mehrere Möglichkeiten, je nach Häufigkeit der Telefonate sollte man sich für eine geeignete entscheiden. Während die herkömmlichen Anbieter in den meisten Ländern sehr hohe Gebühren ins Ausland berechnet, gibt es oft günstigere Anbieter. Sehr große Unterschiede bestehen zwischen Telefonie in europäische Länder gegenüber Entwicklungsländern.

Telefonieren mit Privatanbietern
Entweder man meldet sich fix bei einem Privatanbieter an und telefoniert mittels „Preselection“ immer über diesen Anbieter oder man verwendet eine Vorwahl um den Anbieter nur bei einigen Gesprächen zu verwenden, diese Möglichkeit nennt man Call-by-Call. Während bei Inlandsgesprächen nicht sehr große Unterschiede zwischen staatlichen Betreibern und Privatanbietern bestehen, können bei Auslandstelefonaten bis zum Faktor 10 gespart werden. Oft bieten Privatanbieter Gespräche in viele europäische Länder für weniger als 1 Cent pro Minute an. Um sich über die unterschiedlichen Tarife zu informieren, sucht man am Besten im Internet danach, hier findet man viele Webseiten, die die zahllosen Tarife in alle Länder vergleichen. Da man sich bei vielen Privatanbietern auch nicht anmelden muss, können Auslandstelefonate günstig und schnell geführt werden.

Auslandstelefonate günstig mit VoIP
Sollte man beruflich sehr viele Auslandstelefonate günstig führen wollen oder für Tele-Marketing verwenden wollen, empfehlen sich VoIP-Tarife. Diese sind noch günstiger als Telefonate über das Festnetztelefon und werden über „Voice over IP“ geführt. Dazu ist entweder ein Computer oder ein VoIP-Telefonapparat nötig, ein Festnetztelefonanschluss ist bei dieser Art von Telefonie überflüssig. Der Vorteil von Internet-Telefonie ist, dass diese Anbieter noch viel günstiger als übliche Privatanbieter sein können und dies auch bei Auslandsaufenthalten bleiben. Oft findet man bei VoIP-Telefonie Flatrate-Tarife. Das bedeutet, dass man nur ein Mal für einen gewissen Zeitraum bezahlt und danach unbegrenzt telefonieren kann. Bei den Subfirmen von Betamax findet man sogar Flatrates ohne Bindungen für nur 1 Euro für eine Woche und weltweites gratis-telefonieren. Bei diesem Tarif kann man in circa 50 Länder weltweit bis zu 1.000 Gespräche pro Woche führen ohne Zusatzkosten. Somit sind Auslandstelefonate günstig wie noch nie.