AVI Dateien reparieren mit Freeware

AVI Dateien reparieren mit Freeware ist mit der geeigneten Software in wenigen Minuten erledigt und hilft auch bei schweren Beschädigungen.


AVI Dateien werden auf einem Computer oder auf einem DVD Player sehr oft betrachtet und eignen sich vor allem für qualitativ hochwertige Filme. In manchen Fällen können die Dateien aber beschädigt sein, ein Abspielen ist meist oft nicht mehr möglich. Es gibt jedoch kostenlose Programme, mit denen fast jede AVI Datei repariert werden kann. Die Bedienung ist sehr einfach und auch für Anfänger geeignet. Das AVI Dateien reparieren mit Freeware ist oft die letzte Hoffnung für eine beschädigte Datei.

Welche kostenlosen Programme eignen sich für die Reparatur?

  • Nach einer kurzen Suche im Internet finden sich bereits einige geeignete Programme, die kostenlos zum Reparieren von AVI Dateien benutzt werden können. Natürlich gibt es auch bekannte und teure Software für diesen Zweck, eine Freeware reicht aber in den meisten Fällen aus. Diese laufen unter allen aktuellen Windows Systemen wie Windows Vista, 7 und XP und sind in kurzer Zeit installiert.
  • Unter den verschiedenen Programmen eignen sich vor allem DivX Repair, DivFix++ und Digital Video Repair. Alle drei Programme sind leider nur in englischer Sprache erhältlich, können aber trotzdem einfach und schnell benutzt werden. Vom Lizenztyp sind alle Freeware, das heißt, sie können kostenlos und in einem beliebigen Umfang benutzt werden. Für die Installation der Programme werden natürlich Administratorrechte unter Windows benötigt, in wenigen Minuten ist die Installation abgeschlossen.

Was und wie kann repariert werden?

  • Das AVI Dateien reparieren mit Freeware ist relativ einfach und benötigt nur einen sehr geringen Zeitaufwand. Mit den kostenlosen Programmen lassen sich fast alle Beschädigungen beheben, die Reparatur läuft vollkommen automatisch ab.
  • Nachdem das jeweilige Programm gestartet wurde, muss als erstes eine beschädigte AVI Datei ausgewählt werden. Im Menü findet sich meist ein Reiter mit dem Namen „Repair“, dieser wird bei der ausgewählten Datei betätigt und schon beginnt das Programm mit der Reparatur.
  • Für den Benutzer stellt das AVI Dateien reparieren mit Freeware weder einen großen noch einen schweren Aufwand dar. Die oben beschriebenen Programme machen ihre Arbeit sehr zuverlässig und schnell, die Länge der Reparatur ist natürlich von der Größe der AVI Datei abhängig.
  • Außer diesen Programmen gibt es auch noch andere Software, mit der eine solche Reparatur möglich ist. Die bekannteste ist zugleich auch eine sehr beliebte Abspielsoftware mit dem Namen VLC Player. Wird mit diesem Programm eine AVI Datei geöffnet und ist diese beschädigt, so weißt der VLC Player den Benutzer darauf hin und bietet von selbst eine Reparatur an.
  • Das AVI Dateien reparieren mit Freeware ist eine schnelle und kostenlose Lösung für beschädigte AVI Dateien und kann sehr leicht durchgeführt werden.