Babysöckchen stricken - eine Anleitung

Babysöckchen stricken ganz einfach auch für Anfänger geeignet und dazu noch mit kleinen praktischen Tipps


Sind Sie bald zu dritt? Oder haben Sie eine schwangere Freundin, der Sie mit einem kleinen Geschenk Freude machen möchten? Dann Babysöckchen stricken! Es geht schnell und ist nicht kompliziert. Was benötigen Sie für Babysöckchen? Für Neugeborene bis zu einem halben Jahr benötigen Sie 50 Gramm Strickwolle. Wir empfehlen das Garn „Lolly-Pop“ in der Farbe rosa-weiß oder in der Farbe blau-weiß. Das Garn besteht aus 50 Prozent Polyacryl und 50 Prozent Viskose. Dazu passen Stricknadeln Nummer dreieinhalb.

 

 

 

So sieht Muster aus

  • Kraus rechts: Nur rechte Maschen stricken. Rippenmuster eins: eine Masche rechts, eine Masche links im Wechsel stricken. Rippenmuster zwei: zwei Maschen rechts, zwei Maschen links im Wechsel stricken. Jetzt machen Sie eine Maschenprobe für kraus rechts: 20 Maschen und 38 Reihen sind zehn mal zehn Zentimeter.

 

Hier ist die Anleitung - Babysöckchen stricken

  • Babysöckchen werden in einem Stück gestrickt - eher wie kleine Babyschühchen. Die Naht ist dann später in der Fersenmitte. 28 Maschen anschlagen und die erste Reihe wie folgt einteilen: Randmasche, acht Maschen Rippenmuster eins, zehn Maschen Rippenmuster zwei, acht Maschen Rippenmuster eins mit einer Masche links beginnend, Randmasche. In dieser Einteilung vierzehn Reihen (das sind vier Zentimeter) stricken.

 

  • Dann die jeweils äußeren neun Maschen stilllegen und nur über die mittleren zehn Maschen im Rippenmuster zwei stricken, dabei die letzte Masche immer wie zum Linksstricken abheben (dabei liegt der Faden vor der Nadel), die erste Masche stets rechts verschränkt stricken (siehe Anleitung unten). Nach weiteren vierzehn Reihen (das sind vier Zentimeter) wieder über alle Maschen stricken.

 

  • Dafür aus den Randmaschen der Kanten jeweils sechs Maschen herausstricken und die stillgelegten Maschen wieder in Arbeit nehmen. So bekommen Sie 40 Maschen. Weiter kraus rechst stricken. Nach acht Reihen (das sind zwei Zentimeter) die Abnahmen für die Spitze wie folgt arbeiten: erste Reihe: Randmasche, 23 Maschen rechts, zwei Maschen rechts zusammen stricken, die Arbeit wenden.

 

  • Zweite Reihe: Die erste Masche wie zum Linksstricken abheben, acht Maschen rechts, zwei Maschen rechts zusammen stricken, die Arbeit wenden. Die zweite Reihe stets wiederholen, bis nur noch 18 Maschen auf den Nadeln sind, dann alle Maschen abketten. Das zweite Babysöckchen genauso stricken. Die Naht schließen.

 

 

Babysöckchen stricken - eine Anleitung zum rechts verschränkten Stricken

  • Bei verschränkten Maschen wird in das hintere Maschenglied eingestochen. Die Vormasche wirkt dann hervorgehoben. Für eine Masche rechts verschränkt in das hintere Maschenglied einstechen und den Faden durchholen. Wie Sie sehen, Babysöckchen stricken ist einfach und dauert nicht lange, was für die Anfängerinnen eine Ermunterung sein kann. Gutes Gelingen!