Balkon aus Holz selber bauen:Anleitung

Wie man mit wenigen Mitteln einen Balkon selber bauen kann und das aus Holz, erfahren Sie anhand einer einen einfache Anleitung


Es ist von vornherein davon auszugehen, dass die komplette Betonplatte bereits vorhanden ist mit allen Wand- und Ablaufanschlüssen, um einen Balkon aus Holz selber bauen zu können.
Der erste Weg führt also in den Baumarkt des Vertrauens. Wer einen Balkon selber bauen möchte, sollte sich erstmal ein wenig mit der gesamten Materie beschäftigen um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Einen Balkon selber bauen ist mit recht wenigen Mitteln schnell und einfach gemacht. Man sollte trotz allem immer darauf achten das bei der Statik oder dem Aufbau des Balkons ein Architekt zu Rate gezogen wird. So ist jeder auf der sicheren Seite.

 

 

Man kann sich im Baumarkt gut beraten lassen!

  • Im Baumarkt kann man sich zudem fachmännisch beraten lassen, welches Material am besten passt um sich einen Balkon selber bauen zu können und welche Größen benötigt werden. Um einen Balkon selber bauen zu können, sollte man sich unbedingt bevor man mit dem Bauvorhaben beginnt, beim Vermieter erkundigen ob Einwände bestehen, oder ob es eventuelle Zuschüsse gibt. Bei Eigentum stellt sich diese Frage nicht. Wenn alles geregelt ist kann es dann auch schon losgehen.

 

Wenn alle Materialien besorgt sind kann es losgehen!

  • Wir gehen von einer Größenordnung von 2,50 Meter Breite und 1,50 Meter Tiefe des Balkon´s aus. Es werden fünf U-Halterungen in der passenden Größe zur Pfostenstärke benötigt, sowie natürlich die passenden Pfosten, die eine Mindestlänge von 1,00 Meter betragen sollte. Um einen Balkon aus Holz selber zu bauen, werden jetzt die Pfostenhalterungen aussen zum Wandanschluss auf den Boden befestigt, die anderen 3 Pfosten werden dann am Aussenrand auf dem Boden befestigt. Hierbei ist auf gleiche Abstände zu achten.

 

  • Um einen Balkon selber bauen zu können müssen jetzt die Pfosten in die U-Halterungen gesteckt und doppelt verschraubt werden um ein Kippen der Pfosten zu verhindern und um Stabilität zu gewährleisten.

 

  • Es muss immer darauf geachtet werden das eine Rechtwinkligkeit zwischen den Pfosten und der U-Halterung besteht, zudem ist auf das Lot zu achten.

 

  • Die Aussenpfosten die zur Wandseite stehen werden mit der Hauswand verbunden, das funktioniert am besten mit den passenden Winkeln; alternativ kann man aber auch die Pfosten vorbohren und direkt an der Hauswand befestigen.

 

  • Einen Balkon selber bauen ist also schon mit etwas Arbeit und Geduld verbunden, diese lohnt sich jedoch auf alle Fälle, da man sich selber ausprobieren kann und viele Freiheiten besitzt.

 

  • Nun werden die Pfosten mit den richtigen Kanthölzern,die man auch im Baumarkt bekommt, oder aber auch mit Dachlatten aussen im rechten Winkel verbunden, in der Höhe von 0,30 Meter und 0,60 Metern vom Boden aus.

 

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

  • Da alles soweit vorbereitet wurde, hat man sehr viel Spielraum. Es ist möglich sich die Wunsch-Zaunbretter individuell zusammen zu stellen, es bleibt einem selbst überlassen welche Abstände man wählt und welche Gestaltungen einem am besten gefallen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

  • Die ausgewählten Zaunbretter werden im Wunschabstand aussen an die Querlattung angebracht, unten bitte einen gewissen Abstand halten, bei eventuellen Haustieren auf Größe achten und Abstand gegebenenfalls geringer ausfallen lassen. Um einen Balkon selber bauen zu können fehlt jetzt nur noch der Abschluss für den Handlauf ,die Materialien dafür sind auch alle im Baumarkt zu bekommen. Am besten man lässt sich dort alles passend auf Länge und Gärung zuschneiden,so kann nichts mehr schief gehen.

 

  • Wer also einen Balkon selber bauen möchte, sollte keine Angst haben vor ein paar kleinen Herausforderungen. Mit ein wenig Geschick und Ausdauer,i st etwas einzigartiges zu schaffen. Allen beim ausprobieren und tüfteln viel Freude!!!