Balkonüberdachung selber bauen: Materialien und Werkzeuge

Eine Balkonüberdachung wie beispielsweise ein Sonnenschirm oder eine Markise ist eine gute Möglichkeit, sich vor Umwelteinflüssen zu schützen.


Eine Balkonüberdachung selber bauen und montieren und somit die Wohnung vor intensiver Einstrahlung der Sonne schützen und eine Nutzung des Balkons auch wenn es leicht regnet ermöglichen. Wurde die Balkonüberdachung eigenhändig gebaut, so kann die Größe selbst festgelegt werden und die Überdachung ist dabei etwas ganz individuelles. Bei einer Überdachung des Balkons gibt es in der Gestaltung so gut wie keine Grenzen, hier bietet sich besonders die Überdachung mit einem Lamellendach an. Durch das Drehen der Lamellen kann die Zirkulation der Luft individuell gesteuert werden, eine feste Überdachung ohne Lamellen ist allerdings auch kein Problem.

Balkonüberdachung selber bauen – Material und Bauanleitung
Benötigt werden beim Balkonüberdachung selber bauen diverse Werkzeuge, Schrauben, Dachplatten, Holzleisten, Holzbalken und eventuell auch Metallfüße.
Die tragenden Balken werden zuerst an dem Gerüst des Balkons angebracht. Ist dies nicht möglich, so werden diese mit den Metallschuhen an der Vorderseite des Balkons befestigt. Anschließend wird der Balken an der Wand angebracht, dabei ist zu beachten, dass ein leichtes Gefälle zu der Vorderachse entstehen muss. Die Unterkonstruktion des Daches kann erst gebaut werden, wenn der Balken befestig wurde. Danach können die Dachplatten angebracht werden. Jetzt muss der Anschluss zwischen Wand und Platten des Daches mit Silikon abgedichtet werden, nachdem ansonsten Wasser an der Überdachung des Balkons reinlaufen kann.

Balkonüberdachung selber bauen – Vorbereitung
Im ersten Schritt muss die Größe des Balkons ausgemessen und anschließend berechnet werden. Anhand der Daten kann überprüft werden, wie viel Material benötigt wird. Nach der Breite des Balkons richtet sich die Menge an Holzbalken, die benötigt wird, wobei in der Regel drei Holzbalken benötigt werden. Dann wird ein Holzbalken benötigt, der an der Wand des Balkons befestigt wird, wo unter anderem auch die Dachplatten angebracht werden. Der Kauf von Metallschuhen kann gespart werden, wenn die Möglichkeit besteht, die Balken an dem Gerüst des Balkons anzubringen. Im Anschluss muss berechnet werden, wie viele Dachplatten benötigt werden und wie viele Leisten für die Konstruktion des Daches benötigt werden. Wird Hilfe benötigt, so geben auch die Mitarbeiter in den Baumärkten Ratschläge.

Balkonüberdachung selber bauen – Genehmigung
Bei Eigentum ist keine Erlaubnis nötig, ist es nicht die eigene Wohnung, bei welcher der Balkon mit einer Überdachung versehen werden soll, so wird die Erlaubnis des Vermieters benötigt.