Barbara Bach: Bondgirl und Beatle-Ehefrau

Barbara Bach war Bondgirl und ist mit einem Beatle verheiratet. Gleichzeitig war sie eines der erfolgreichsten Supermodels der siebziger Jahre.


Sie war eine der begehrtesten Frauen der Dekade und hat als Bondgirl nicht nur 007 den Kopf verdreht. Barbara Bachs Karriere begann schon früh und suchte in den siebziger Jahren ihresgleichen. Richtig glücklich wurde das Model aber erst als Ehefrau von Ex-Beatle Ringo Starr. Dem Schlagzeuger wich sie von da an nicht mehr von der Seite und wirkte sogar bei Musikproduktionen mit.

Mit 17 schon Topmodel

  • Geboren 1947, brach die New Yorkerin die Schule mit 16 ab, um Model zu werden. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Bei der Eileen Ford Agency unter Vertrag zierte sie in ihren Jahren als Model alle wichtigen Titel. 
  • Im zarten Alter von 17 Jahren war Barbara Bach ein international bekanntes Topmodel. Schnell galt sie auch als Sexsymbol ihrer Generation. 

Barbara Bach als Bondgirl

  • Doch es zog Bach auch zur Schauspielerei. Insgesamt hat sie in 28 Filmen mitgespielt – ihre bekannteste Rolle war sicherlich die des Bondgirls Anya Amasova in „Der Spion, der mich liebte“ im Jahre 1977. Sie war das erste Bondgirl, das dem Agenten wirklich ebenbürtig war – schließlich spielte Bach nicht nur eine weitere Bettgespielin, sondern eine Spionin. 
  • Von 1968 bis 1975 war Barbara Bach mit einem zehn Jahre älteren, italienischem Geschäftsmann verheiratet. In dieser Zeit wohnte sie in Italien. Nach der Scheidung zog sie mit den zwei Kindern aus der Ehe zurück nach New York. 

All you need is love

  • Am Set der Komödie „Caveman“ im Februar 1980 lernte Barbara Bach Ringo Starr, den Schlagzeuger der Beatles, kennen. Starr soll sich sofort in die blonde Schönheit verliebt haben. Schon etwa ein Jahr später heirateten die beiden und sind seitdem unzertrennlich. Seit Mitte der achtziger Jahre liegt sogar die Schauspielkarriere Bachs auf Eis, da sie immer bei ihrem Mann sein will. Sie begleitete ihn auf all seinen Touren, trat in manchen seiner Videos auf und hat auch bei einigen Aufnahmen musikalisch mitgewirkt. 
  • Nebenbei hat sie 1993 Ihren Master in Psychologie gemacht und eine Klinik, in der Suchtkranke eine kostenlose Behandlung erhalten, in London gegründet. Unterstützt wurde sie dabei von George Harrison, Eric Clapton und Patti Boyd, der Exfrau von Harrison. Außerdem engagieren sie und Starr sich immer wieder wohltätig. Das Ehepaar lebt seit Jahren in Monte Carlo.