BDIH: Prüfzeichen von Bedeutung

Das BDIH Prüfzeichen ist nur auf ausgewählten Kosmetikprodukten, die natürliche Rohstoffe zu ihrer Herstellung verwenden, zu finden. Das Prüfzeichen steht für ökologischen Anbau und eine gute Verträglichkeit der Produkte.


Im Gegensatz zu konventionellen Kosmetikprodukten wird bei den Produkten aus der Naturkosmetik auch die schonende Verträglichkeit der Wirkstoffe geachtet. Denn die Naturkosmetik soll zwar auch den Körper verschönern, dennoch soll sie ihm auch guttun, um somit eine positive Gesamtwirkung zu erzielen. Gerade für die Haut ist diese sanfte Pflege auf Naturbasis eine wahre Wohltat und unterstützt damit das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele. Die Naturkosmetik hat daher gegenüber den normalen Pflegeprodukten viele Vorteile, auf die man nicht verzichten sollte.

Was bedeutet das BDIH Zeichen

  • Damit diese Produkte für den Verbraucher leichter erkennbar sind, wurde das BDIH Prüfzeichen entwickelt. Mit diesem speziellen Zeichen dürfen nur Kosmetikprodukte versehen werden, die natürliche Rohstoffe zu ihrer Herstellung verwenden. Die in den Produkten verwendeten Öle und Fette müssen aus kontrolliert ökologischem Anbau kommen. Dies gilt auch für die anderen verarbeiteten Substanzen, z. B. Wachse oder Kräuterextrakte.
  • Da ein kosmetisches Produkt auch stets gut riechen soll, kann auch in der Naturkosmetik nicht auf Düfte verzichtet werden. Allerdings unterliegen auch diese strengen Richtlinien in Anbau und Herstellung. Ätherische Öle, Blütenwasser oder anderweitige Aromen müssen daher auch aus ökologischem Anbau stammen oder direkt der Natur entnommen werden. Diese Richtlinien sollen nicht nur die Verträglichkeit der Pflegeprodukte sichern, sondern auch die Umwelt schützen.

Weitere umweltfreundliche Aspekte

  • Produkte, die das Prüfzeichen "Kontrollierte Natur-Kosmetik" tragen, legen auch großen Wert auf das Recycling der Verpackung. Kauft man ein solches Produkt, kann man sicher sein, dass bei der Herstellung die Umwelt nach bestem Wissen und Gewissen geschont wurde. Dabei muss die Verpackung sowohl bei der Produktion als auch bei der Entsorgung eine Umweltverträglichkeit vorweisen.
  • Aufgrund der guten Verträglichkeit und der Tatsache, dass es sich hier um aus der Natur gewonnene Produkte handelt, kann in der Naturkosmetik auf Tierversuche verzichtet werden. Kein Tier muss für die Gewinnung dieser Produkte leiden oder gar sterben.