Behandlungspflicht

Hier bei Hilfreich finden sie alles zum Thema Gesundheit. Ein großes Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe zu informieren - Behandlungspflicht


Jeder Mediziner hat die Pflicht, erkrankte Menschen zu behandeln, solange er jedoch nur als Freiberufler agiert, beschränkt sich diese Pflicht zwar auf Notfälle, in der Realität wird davon jedoch kein Arzt Gebrauch machen, da es gegen den Grundgedanken der Medizin geht. Generell gilt, dass ein Arzt, der gesetzlich versicherte Patienten betreut durch seine Zulassung verpflichtet ist, diese im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung zu behandeln. Ablehnen kann ein Mediziner dies lediglich in Ausnahmefällen oder mit guter Begründung (Unkooperatives Verhalten des Patienten, gestörtes Vertrauensverhältnis). Der Notfall bleibt allerdings auch hier unberührt.