Bei Amazon kündigen - so gehts

Amazon kündigen stößt auf seltsame Schwierigkeiten, weil das Unternehmen als Verein mit zeitlich unbegrenzter Mitgliedschaft organisiert ist.


Wer bei Amazon kündigen möchte und Amazon für einen Versandhändler hält, irrt sehr. Amazon ist ein Verein und wer einmal beigetreten ist, bleibt Mitglied sein Leben lang. So sehen es wenigstens die seltsamen „Teilnahmebedingungen“ dieses Vereins vor. Zum Kauf bei Amazon muss man Mitglied werden.

 

Der Kauf von Prime-Artikeln ist bei Amazon nur als Mitleid möglich

  • Zum Kauf von Amazon-Artikeln muss man die Prime-Mitgliedschaft erworben und bei Amazon ein Konto einrichten. Amazon kann die Mitgliedschaft ablehnen oder auch ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Mitgliedschaft wird elektronisch bestätigt und ist nicht übertragbar, Sie verpflichtet zu Zahlung der Teilnehmergebühr.
  • Amazon kündigen ist nach den Mitgliedsbedingungen nur möglich, bevor das Mitglied bei Amazon zu Vorzugsbedienungen gekauft hat. In diesem Falle erstattet Amazon sogar den Mitgliedsbeitrag. Die Kündigung kann elektronisch oder per Post erfolgen. Probemitglieder können sich entscheiden, ob sie eine reguläre Mitgliedschaft erwerben wollen. Eine außerordentliche Kündigung der Mitgliedschaft ist auch möglich, wenn sich der Mitgliedsbeitrag erhöht. Sonst läuft die Mitgliedschaft unbegrenzt.

 

 

Ist überhaupt eine Mitgliedschaft zustande gekommen?

  • Amazon hat zwar seinen Geschäftssitz in Luxemburg, doch gilt für die in Deutschland abgewickelten Geschäfte selbstverständlich deutsches Recht. Und da wird man füglich bezweifeln dürfen, ob überhaupt eine Mitgliedschaft zustande kommt. Nach dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen können ungewöhnliche und unerwartetete Klauseln nicht Vertragsbestandteil werden. Und wer nicht wirksam Mitglied geworden ist, braucht natürlich auch keine Mitgliedsbeiträge zu zahlen.
  • Überdies ist zweifellos nirgends ein Verein dieser Art und dieses Namens im Vereinsregister eingetragen. Damit kann Amazon auch nicht die Rechte eines solchen – rechtsfähigen - Vereins in Anspruch nehmen. Für diesen Verein gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches über die Gesellschaft. Und die sehen vor, dass ein Mitglied einer solchen Gesellschaft jederzeit – zumindest aber unter Einhaltung einer angemessen Kündigungsfrist – ausscheiden kann.
  • Amazon kündigen ist somit jederzeit möglich. Es genügt, dem Unternehmen an die von ihm angegebene Anschrift in Luxemburg eine entsprechende Erklärung zu senden. Zahlungsaufforderungen für eine nach dieser Erklärung liegenden Zeit kann man ignorieren, Abbuchungsversuchen widersprechen. Damit, dass man dann nicht bei Amazon zu Vorzugspreisen kaufen kann, muss man halt leben. Es gibt schließlich genügend Mitbewerber. Überdies sind nur „Prime-Angebote von dieser höchst seltsamen Mitgliedschaft betroffen.