Beim Treppensteigen fit werden

Eine Studie konnte endlich beweisen, dass Treppensteigen optimal zum Kalorien verbrennen geeignet ist.


Sicherlich haben Sie schon einmal von dem Sprichwort “Jeder Gang macht schlank!” gehört, oder? Aber bestimmt haben Sie sich auch gedacht, dass so ein bisschen zu Fuß gehen, Rad fahren oder die Treppe benutzen nicht viel mehr bringt, als würden sie abends vor dem Fernseher ein paar Situps machen, oder? Falsch gedacht, denn Treppensteigen beispielsweise macht fit und schlank und sorgt für eine höchst ansehnliche Rückseite. Das haben jetzt auch Wissenschaftler beweisen können.

Zwölf Wochen Treppensteigen
Die Studie fand an der Uni Genf statt, wo eine Gruppe von Wissenschaftlern um Dr. Phillippe Meyer andere Unikollegen aufforderte, zwölf Wochen anstelle des Lifts doch die Treppen zu benutzen. Die 77 Kollegen pflegten vorher eher einen bequemeren Lebensstil und waren es gewöhnt, die Treppen über 23 Stockwerke zu ignorieren und den Lift zu nehmen. Damit war von heute auf morgen Schluss! Von den 77 Probanden überstanden allerdings nur 69 den geforderten Zeitraum, man konnte bei diesen Kämpfernaturen allerdings tatsächlich eine Verbesserung der allgemeinen Fitness feststellen. Und auch auf der Waage ließ sich der Zeiger langsam nach unten bewegen.

Alles besser als vorher!
Die Ergebnisse der Studie können sich allemal sehen lassen: 1,8 Prozent weniger Hüftumfang wurden im Durchschnitt gemessen und jeder einzelne war um etwa 0,8 Prozent leichter als vor dem Treppenmarathon. Auch die Sauerstoffaufnahme des Blutes verbesserte sich um neun Prozent und es fand sich 1,7 Prozent weniger Fettanteil im Gewebe. Besonders gut bekam das Treppensteigen dem LDL-Cholesterinwert. Der wurde durch die sportliche Aktivität um 3,9 Prozent verringert.

Mehr Bewegung hilft
Wer also bisher dachte, dass das bisschen Treppensteigen nichts helfe, der hat sich geirrt. Auch wenn es nicht 23 Stockwerke sind, die am Tag bewältigt werden müssen, hilft es Ihrem Körper ungemein, ein bisschen extra Bewegung zu bekommen. Denn das Treppensteigen hilft nicht nur beim Kalorien verbrennen, sondern die aufgebaute Fitness kann dann auch helfen, die Abwehrkräfte zu stärken und so schlimmen Krankheiten vorzubeugen. Wer fit ist, hat es leichter im Leben und ist zufriedener mit sich selbst. Sagen Sie sich das, wenn Sie morgens den Lift oder die Rolltreppe nehmen wollen, oder den Bus statt dem Fahrrad.