Berechnung der Körperoberfläche – mathematische Formeln leicht erklärt

Um die Berechnung der Körperoberfläche der verschiedenen Figuren zu berechnen kann man später in der Abschlussprüfung auf eine Formelsammlung zurückgreifen


Jeder Schüler, der die neunte Klasse erfolgreich beendet hat, kann ein Lied davon singen, wie schwierig und mühsam es ist, die Körper zu berechnen. Es gibt mehrere verschiedene Körper und auch Formeln. Folgende Figuren gehören zum Allgemeinwissen und werden in der Schule abgefragt, das Prisma, der Kegel und der Zylinder. Doch wie berechnet man die Komponenten der einzelnen Körper, vor allem wie funktioniert die Berechnung der Körperoberfläche.

Die Berechnung der Körperoberfläche der verschiedenen Körper
Der schwierigste Körper, bei der Berechnung der Körperoberfläche ist zweifelsohne das Prisma. Hierfür sollte man nur folgende Formel unbedingt wissen.
Die Oberfläche = zwei mal Grundfläche mal Mantelfläche
Um die beiden notwendigen Komponenten für die Berechnung der Körperoberfläche zu bestimmen, benötigt man zwei weitere Formeln.
Grundfläche = (Seite a + Seite b) geteilt durch zwei, und dann dieses Ergebnis mal die Höhe
Mantelfläche = Umfang mal die Höhe
Hat man diese drei Formeln im Kopf so ist es relativ einfach die Oberfläche des Prismas zu berechnen.
Beim Zylinder gibt es auch wieder eine Formel, jedoch ist es hierbei nur von Nöten eine einzige zu wissen und zu verstehen.
Oberfläche = zwei mal Pi mal Radius² + zwei mal Pi mal Radius mal Höhe
Diese Formel liest sich auf den ersten Blick unheimlich kompliziert, wenn man sie jedoch anwendet wird man feststellen das sie nicht allzu schwer anzuwenden ist.
Bei der Berechnung der Körperoberfläche vom Kegel sollte man folgende Formel sich zu Gemüte führen.
Oberfläche = Pi mal Radius² + Pi mal Radius + (Radius mal zwei)
Hat man diese Formel im Kopf so ist es keine Schwierigkeit mehr die Oberfläche auszurechnen

Gibt es eine Formelsammlung und ist diese erlaubt
Um die Berechnung der Körperoberfläche der verschiedenen Körper zu errechnen, benötigt man einige Formeln. Es gibt hierfür natürlich auch einige Formelsammlungen, beziehungsweise in den Mathematikformelsammlungen sind diese natürlich enthalten. Wenn man am Ende der Schullaufbahn die Abschlussarbeit schreibt, darf man auf die Formelsammlung zurück greifen, wenn man jedoch in der neunten Klasse die verschiedenen Körper durchnimmt so ist es nicht gestattet eine solche zu benützen.