Bier zapfen - eine Anleitung

Mit ein bisschen Übung und die Beachtung einiger wissenswerter Regeln, stellt richtig Bier zapfen die Menschen vor keinerlei größere Probleme


Den wenigsten ist es wohl bekannt, aber es ist nicht so einfach wie es aussieht ein Bier zu zapfen. Um richtig Bier zapfen zu können, benötigt man ohnehin eine Gastronomie, andererseits bekommt man selten die Gelegenheit dies auszuprobieren. Die meisten Menschen kennen das Getränk in der Regel aus Flaschen und in den seltensten Fällen auch aus Dosen. Man hat jedoch immer wieder einen kleinen Einblick in die Materie wie das Bier gezapft wird, wenn man sich die Übertragungen des Oktoberfestes ansieht.

Wie kann man richtig Bier zapfen
Wie oben schon erwähnt ist es nicht so einfach richtig Bier zapfen zu können. Am besten kann man diesen Vorgang an einem einfachen Zapfhahn in einer Wirtschaft erklären. Zu allererst spült man das Bierglas aus, denn ansonsten hat man zu viel Schaum und muss das ganze nochmal von vorne machen. Dann ist es natürlich wichtig, dass man nachsieht ob das Fass angesteckt ist, an dem die Zapfanlage hängt. Ist das Fass noch frisch, sollte man bevor man mit dem einschenken beginnt nochmal drei bis vier Gläser wegschütten, da ansonsten das Bier nicht gut schmeckt. Hat man diese Prozedur hinter sich gebracht, kann man den Hebel an der Zapfanlage auf minimal stellen, das heißt zu Beginn die Durchfließgeschwindigkeit auf sehr langsam stellen um nicht zu viel Schaum im Glas zu haben. Des Weiteren ist es wichtig, dass man das Glas schräg zum Zapfhahn hält, ansonsten hat man am Ende wieder ein Problem mit dem Schaum. Ist der erste Ansatz im Glas so hat man die Möglichkeit die Geschwindigkeit schneller zu machen. Ist das Bierglas circa dreiviertel voll, so kann man das Glas wieder gerade drehen und mit einer schnellen Handbewegung des Hebels nach hinten eine schöne Schaumkrone zaubern. Somit stellt das Bier zapfen kein Problem mehr dar.

Bier zapfen am Oktoberfest
Viele haben die gigantischen Bierzapfanlagen am Oktoberfest in München schon gesehen. Dies ist kein Paradebeispiel korrekt ein Bier einzuschenken. Bei diesen Gastwirten steht vor allem der Umsatz im Vordergrund. Die Gläser sind nicht voll und auch nicht schön gezapft, die Hauptsache ist, das Bier wird schnell an den Konsumenten gebracht.