Biothane: Wetterfeste Ausrüstung im Pferdesport

Biothane ersetzt Leder, Nylon oder Polypropylene und bietet einige Vorteile, die man im Reitsport gut brauchen kann, zum Beispiel Wetterfestigkeit oder Schimmelresistenz


Biothane ist ein Patent aus den Vereinigten Staaten, das ursprünglich für den Bereich des Reitsports entwickelt wurde. Das Grundmaterial besteht aus umweltfreundlichem Bio-Basismaterial, das für den lederähnlichen Griff und die lederähnliche Optik sorgt. Gegenüber Leder bietet Biothane mehrere Vorteile. Es ist wasserfest, und somit unrottbar, hat lederähnliche Strukturen, ist antibakteriell und schimmelresistent, hat leichtes Gewicht und ist reißfest sowie formstabil, ist pflegeleicht, geruchsneutral und vieles mehr. Leinen aus Biothane sind bei jedem Wetter einsetzbar.

Die Idee
Oft wird echtes Leder innerhalb kurzer Zeit von den Tieren zerfleddert, verliert in strengen Wetterbedingungen an Farbe oder Form, oder die Utensilien hinterlassen beim Trocknen unliebsame Berge von Reitbodensand auf dem heimischen Boden. Aufgrund dieser Ärgernisse wurde Biothane, das Ersatzmaterial für Leder, Nylon oder Polypropylene entwickelt, das besonders im Reitsport, wo langlebiges Material von Vorteil ist, Anklang findet. Aus dieser Alternative werden Trensen und Zügel für das Freizeitpferd angefertigt, denen verschwitztes Fell, Staub oder schlechtes Wetter beim Ausritt nichts mehr ausmacht. Auch die vielseitigen Farbauswahlen laden zum Kauf ein. Allerdings ist die Auswahl an Biothaneprodukten in Deutschland noch sehr gering, gut verarbeitete und elegante Utensilien für den Reitsport gibt es selten, und fast nur in extrem knalligen Farben.
Es werden Materialien wie Beta, Granite, Grippy oder Reflective verarbeitet. Mittlerweile gibt es nicht nur für den Reitsport, sondern auch für Hunde- und Katzenbesitzer Sachen aus diesen Materialien.

Für den Reitsport
Im Reitsport können mehrere Utensilien aus dem wetterfesten Ersatzstoff für Leder bestehen, ein Beispiel dafür sind Western-Arbeitszaum oder der Wanderreitzaum. Während das Erstgenannte ein einfach gehaltener, aber eleganter Zaum ohne Schnörkel für den alltäglichen Gebrauch ist, ist der Wanderreitzaum ein praktischer Begleiter für längere Ausritte, die sich über Tage hinweg erstrecken können. Besonders hier sind die Vorteile des Biothane natürlich nützlich, da reiß- und wetterfest.
Auch Zügel bestehen jetzt oft aus dem Ersatzstoff. Hier gibt es geschlossene oder offene Zügel, bei beiden Varianten stehen verschiedene Längen zur Auswahl. Im Pferdesport ist so resistentes Material natürlich von Vorteil, allerdings ist es auch in der Hundehaltung und in der Katzenhaltung verbreitet.