Bobo und die Hasenbande: Ein Kinderfilm

Im Zeichentrickfilm Bodo und die Hasenbande muss ein ausgesetzter Hund mit seinen Freunden viele Abenteuer überstehen.


Der von den Pannonia- Studios in Budapest produzierte Zeichentrickfilm erzählt auf liebevolle Weise und absolut gewaltfrei von Mut, Tapferkeit, Freundschaft und großer Liebe zu Tieren.

Bobo und die Hasenbande

Bobo und die Hasenbande handelt von einem kleinen Hund, der von seinem Besitzer im Wald ausgesetzt wird. Bald schon trifft er auf sechs Hasenkinder und findet in ihnen neue Freunde. Er lernt von ihnen, wie ein Hase zu hoppeln. Die Häschen wiederum lernen von ihrem neuen Freund, dass es außer weglaufen auch noch andere Möglichkeiten gibt, um zu gewinnen. Schon bald geraten Bobo und seine Freunde in große Gefahr. Ein Fuchs, ein Habicht und zwei Jäger haben es auf die niedlichen Hasen abgesehen. Doch mit viel Glück finden sie einen Weg aus dieser gefährlichen Situation und bleiben unversehrt. Obwohl sich Bobo bei den Hasen sehr wohl fühlt, merkt er, dass er nicht in den Wald gehört. So beschließen die Waldbewohner, dem kleinen Hund bei der Suche nach einem neuen Besitzer zu helfen. Bobo und die Hasenbande wurde 1995 produziert und ist für Zuschauer ab sechs Jahren geeignet.

Bobo und die Hasenbande 2- Abenteuer im Wald

Auch der Folgefilm von Bobo und die Hasenbande aus dem Jahr 1997 ist bis heute ein großer Erfolg. Wie der erste Film, besticht auch dieser mit einer einfachen Handlung und unkomplizierter Sprache. Die einzelnen Tiere sind liebevoll gezeichnet und sind putzige und muntere Figuren. Im zweiten Film hat Bobo bei einem Förster und dessen Enkelin ein gutes Zuhause gefunden. Seinen Freunden im Wald droht indes große Gefahr durch Wilderer, die Hasen und Elche fangen wollen. Nachdem Bobo davon erfährt, ist für ihn sofort klar, dass er ihnen helfen muss. Er entschließt sich, von Zuhause auszureißen. Nach vielen gefährlichen Abenteuern gelingt es Bobo und den Waldbewohnern schlussendlich, ihre Heimat vor den Wilderern zu retten. Von allen Tieren des Waldes gewinnt der Hund die Anerkennung und Freundschaft. Mit den beiden Filmen Bobo und die Hasenbande sind dem Pannonia Studio, unter der Regie von Jenö Koltai und Tibor Hernadi, zwei herausragende Kinderfilme gelungen.