Bonus

Hier bei Hilfreich finden sie alles zum Thema Gesundheit. Ein großes Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe zu informieren - Bonus


Eine Regel, die 1989 eingeführt wurde und zwar speziell für zahnmedizinische Leistungen. Der Gedanke ist, den Patienten zu entlasten, ihn quasi für gesundheitsförderliches Verhalten zu belohnen. Um Zuzahlungen kommt er dabei zwar nicht herum, kann jedoch prozentuale Ermäßigungen erhalten. Vorrausetzung ist, dass er regelmäßige Besuche beim Zahnarzt und die damit verbundene Kontrolle der Zähne nachweisen kann (Zehn Prozentpunkte). Weitere Fünf erhält er, wenn er seine Zähne immer putzte und in den zehn Jahren vor einer Behandlung regelmäßig seine Zähne checken ließ. Die Bestimmungen sind hier sehr streng, bereits ein fehlendes Jahr genügt, um den „Zähler“ zurück auf Null zu stellen.  Zum  Tragen kommt diese Praxis in den Bonusprogrammen, hierbei handelt es sich um von den Krankenkassen geschaffene Programme, mit denen der Versicherte angeregt werden soll, seine Zähne gut in Form zu halten und so langwierigen späteren Eingriffen vorzubeugen. Die Kassen nutzen lukrative Programme selbstverständlich auch als Köder, um neue Mitglieder zu locken. Das Vorgehen ist immer gleich: Im Bonusheft dokumentiert der Arzt die erfüllten Punkte, was dem Patienten Bonuspunkte beschert, die er dann gegen Sachpreise, Geld oder Prozente beim Beitrag tauschen kann.