Boot Bastelanleitung - so gelingt das Papierschiff

Zu der über tausendjährigen japanischen Papierfaltkunst Origami gehört auch die einfache Boot Bastelanleitung.


Sowohl Kinder als auch Erwachsene können sich für die japanische Papierfaltkunst Origami begeistern. Mit dieser Boot Bastelanleitung kann nicht nur ein Papierschiff, sondern auch ein Papierhut gefaltet werden.

Erster Schritt: Papierhut
Für diese Boot Bastelanleitung wird ein Blatt Papier im DIN A 4-Format benötigt. An den langen Seiten das Blatt einmal in der Mitte falten. Nun das Papier noch einmal an den längeren Seiten falten und wieder auseinanderlegen, damit die Mittellinie gefunden wird. Das Blatt sollte jetzt so liegen, dass sich die offenen Seiten unten befinden. Jetzt die oberen Ecken jeweils auf die Mittellinie falten, sodass der obere Bereich ein Dreieck ergibt. Den vorderen Streifen, welcher sich unter dem Dreieck befindet, nach oben auf die Linien falten, die das Dreieck abschließen und die kleinen Dreiecke, welche links und rechts entstehen, hinter das Dreieck falten. Nun den unteren Streifen auf die gleiche Weise falten, indem das Blatt gewendet wird. Der Papierhut ist fertig.

Zweiter Schritt: Boot
In diesem Abschnitt der Boot Bastelanleitung wird aus dem Papierhut das Schiff. Den Hut an der Unterseite öffnen, als ob man ihn aufsetzen möchte. Die obere und untere Spitze des Hutes aufeinanderlegen, so dass ein Quadrat entsteht. Mit der offenen Seite das Papier nach unten auf den Tisch legen und an den Seiten noch einmal glatt falten. Anschließend den unteren, vorderen Teil nach oben falten, sodass hier ein Dreieck entsteht. Jetzt das Blatt wieder wenden und den anderen unteren Teil nach oben falten, sodass nun ein Dreieck klar erkennbar ist. Das Dreieck an der Unterseite öffnen und die obere und untere Spitze aufeinanderlegen. Nun die oberen Ecken des Dreiecks auseinanderziehen und das Boot entsteht. Wird dieses an der Unterseite etwas auseinandergezogen, kann es sogar stehen, beziehungsweise im Wasser schwimmen.

Kleine Geschichte zum Papierschiff
Ein Schiff lief aus, kam in einen Sturm und lief auf einen Felsen auf (Vorderseite des Papierschiffs abreißen). Der Kapitän befahl zu wenden (Papierboot wird gewendet). Kurze Zeit später krachte es auch mit der anderen Seite auf die Felsen (das andere Ende des Papierschiffs abreißen). Der Sturm wurde immer stärker und das Segel brach ab (die Spitze des Papierschiffs abreißen). Jetzt sank das Schiff. Die Mannschaft schwamm an Land, der Kapitän blieb an Bord und ging mit unter. Bei der Suche nach ihm fand man nur sein Hemd (Wurde das Papierschiff nach dieser Boot Bastelanleitung gefaltet, hat das auseinandergefaltete Papierschiff die Form eines Hemdes).