Brotzeitbrett für bayrische Gemütlichkeit

Ein Brotzeitbrett aus Holz, personalisiert oder nicht, sorgt für Gemütlichkeit.


Wer in Bayern zuhause ist, kennt die Brotzeit gut – hierbei handelt es sich um eine kleine Zwischenmahlzeit. Wie der Name schon sagt, kommt Brot auf den Tisch, aber auch Käse, Schinken oder Wurst. Traditionell wird die Mahlzeit auf einem Holzbrett serviert, dazu trinkt man aus dem Keferloher, einem traditionellen Bierkrug, ein kühles Bier.

Brotzeitbrett aus Holz: Für die bayrische Brotzeit

  • Wer also stilecht seine Brotzeit genießen will, sollte sich ein original Brotzeitbrett zulegen. Natürlich kann man es wahlweise auch als Schneidebrett, Frühstücksbrett oder Käsebrett verwenden.
  • Das Brett sollte aus massivem Naturholz gefertigt sein. Hartholz, zum Beispiel Ahorn oder Olive, ist eine gute Wahl. Zudem zeichnet sich ein hochwertiges Brotzeitbrett dadurch aus, dass es aus einem Stück hergestellt ist und also nicht verleimt ist. Für jeden Geschmack gibt es das richtige Brett, dementsprechend viele Formen gibt es.

Pfleglich behandeln und evtl. gravieren lassen

  • Holz hat eine lebendige und warme Ausstrahlung. Dank der Maserung handelt es sich bei jedem Brett um ein echtes Unikat. Damit es nicht unansehnlich wird, sollte man es aber auch dementsprechend behandeln. Am besten sollten Sie es vor dem ersten Gebrauch mit Öl einreiben, sodass keine Farbstoffe oder Fett in das Holz eindringen kann.
  • Ein echtes Brotzeitbrett gehört übrigens nicht in den Geschirrspüler, stattdessen sollten Sie es lieber unter fließendem Wasser reinigen. Auch nach dem Abwasch sollten Sie es regelmäßig mit Öl behandeln, das sorgt für einen schönen, samtigen Glanz. 
  • Ein solches Holzbrett muss nicht schlicht sein. Oft finden sich auch Bretter mit den verschiedensten Gravuren. Typische Motive sind zum Beispiel Tiere oder Fahrzeuge.
  • Doch recht leicht lässt sich aus einem solchen Brett ein echtes Unikat zaubern, dann nämlich, wenn zusätzlich zum Motiv der Name eingebrannt wird. Nicht nur für Kinder ist ein solches Brett eine schöne, persönliche Geschenkidee. Bezahlbar ist dies auch noch: Ein Brotzeitbrett kostet zwischen fünf und 15 Euro.