Bügelperlen: Motive für den großen Bastelspaß

Motive für Bügelperlen gibt es zwar auch fix und fertig, aber warum werden Sie nicht selbst kreativ? Von Dekorationen bis hin zu Geschenkideen lässt sich vieles gestalten.


In unseren modernen und reizüberfluteten Zeiten wird es immer schwieriger, Kinder angemessen zu beschäftigen. Zwar können Computerspiele auch pädagogischen Wert haben, die Kreativität Ihres Kindes fördern Sie damit aber nicht. Cartoons oder Super Mario sind da keine wirklich bessere Wahl. Geben Sie Ihrem Kind doch ein wirklich schönes Spielzeug in die Hand, mit dem es Neues entdecken und gestalten kann.

Traditionelles Hobby

  • Bügelperlen sind fast schon aus der Mode geraten, für viele Kinder gehören sie aber immer noch zu einem bunten Bastelnachmittag dazu. Besonders kleine Kinder lieben es, mit ihren Händen zu formen und zu gestalten. Die kleinen flexiblen Perlen fördern zusätzlich die motorischen Fähigkeiten und helfen, lange konzentriert zu arbeiten. 
  • Für Kinder unter drei Jahren sind Bügelperlen aber noch nicht geeignet. Zum einen besteht jetzt noch die Gefahr des Verschluckens, zudem können die kleinen Händchen die filigranen Perlen noch nicht so gut greifen. Wenn es ans finale Bügeln geht, sollten sich auch größere Kinder noch helfen lassen, damit es nicht zu Unfällen oder Verletzungen kommt.

Praktische Vorlagenhefte

  • Bügelperlen Motive sind nicht schwer zu finden. Das Internet ist eine Fundgrube für Anregungen aller Art. Weniger modern, dafür aber genauso gut sind Vorlagenhefte, in denen viele Ideen zusammengetragen sind.
  • Damit es auch garantiert nicht langweilig wird, gibt es Motive mit bunten Blumen, Jahreszeiten, Tiere oder Tür- und Namensschilder. Sogar für kleine Abenteurer ist etwas dabei, es finden sich Indianer-, Cowboy- und Piratenmotive. 

Motive für Bügelperlen

  • Eine schöne Geschenkidee für Ihren kleinen Bastler sind Kombisets, in denen nicht nur die Bügelperlen selbst, sondern auch die Aufsteckplatten, Schutzpapiere und natürlich viele Bügelperlen Motive enthalten sind. Kleine Jungs können Piraten nachbasteln, junge Prinzessinnen finden sicher auf dem Ponyhof alles, was das Herz begehrt.
  • Wem das doch alles zu eintönig ist, braucht nur seine Fantasie bemühen, um auf ganz viele neue Ideen zu kommen. Ob der klassische Tischuntersetzer, bunte Ketten zum Muttertag oder kleine Schälchen – nur Ihre Vorstellungskraft sagt, wann der Bastelnachmittag zu Ende ist.