Canazei (Italien): Die verzauberte Welt der Dolomiten

Canazei (Italien), das Traumörtchen im Fassatal in den Dolomiten ist winters wie sommers ein märchenhaft schönes Ferienparadies.


Canazei (Italien), das im Sommer so beschauliche Dolomiten-Dorf, wird während der schneereichen Wintermonate zu einem Winterwunderland der Superlative. Dann wird dieser Teil von Norditalien bei Bozen zu einem Skiparadies, in dem sich alles nur um den weißen Sport dreht. Flotter Abfahrtslauf auf gut ausgebauten Pisten für jeden Schwierigkeitsgrad steht hier ebenso auf dem Programm wie geruhsamer Langlauf oder rasantes Snowboarden. Und wer mag, kann sich in dem kleinen Dolomiten-Dorf ganz gemütlich in den Pferdeschlitten setzen und sich warm eingepackt durch die Winterlandschaft kutschieren lassen – Schellenklingeln inklusive.

Eine der schönsten Winterlandschaften in Südtirol
Das urgmütlliche Dorf hat für jeden etwas zu bieten. Sportlich Hochmotivierte kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie romantische Schneeläufer, Familien ebenso wie Paare, Gruppen oder unternehmungslustige Alleinreisende. Wer noch nicht Skilaufen kann und es lernen will: Im Ort gibt es die nachweislich älteste Skischule Italiens. Eine Eislaufhalle und zahlreiche Angebote für Sport, Fit- und Wellness sind längst dazu gekommen. Das mitten im Trentino in Südtirol gelegene Örtchen lässt bei einem Aufenthalt keine Langeweile aufkommen und wirkt dennoch verträumt und liebenswert. Kenner sagen, die Gegend um das kleine Canazei (Italien) sei mit die schönste Winterlandschaft in Tirol.

Paradies für Wanderer und Kletterer im Sommer
Im Sommer wirkt das kleine Dorf plötzlich wie verwandelt. Wo sich im Winter Skihasen und Pistenkavaliere im Pub zum Glühwein treffen, bestimmen jetzt die Wanderer mit ihren Rucksäcken und Radwanderer mit Mountainbikes die Szenerie. Romantisch und malerisch ist es im Sommer fast noch mehr als im Winter. Mitten durchs Dorf rauscht der Wildbach Aviso und trägt seinen Teil zur Postkartenromantik vor Alpenkulisse bei. Auf gut ausgebauten Strecken erkunden Bergwanderer die Alpenwelt der Umgebung: Zum Beispiel den Sella-Gebirgsstock, ein imposantes Gebirgsplateau, das sich zum Paradies für Kletterer entwickelt hat. Und wen der Weg zur wildromantischen Marmolata, dem höchsten Berg der Dolomiten führt, dem fallen all die unheimlichen oder romantischen Sagen ein, die die Einheimischen über ihren Hausberg zu erzählen wissen. Dann regiert die verzauberte Welt der Dolomiten in Canazei (Italien).