Carnitin Kapseln - Anwendungsgebiete

Carnitin Kapseln sind eine rezeptfrei Nahrungsergänzung, um einfach ein paar überflüssige Kilos loszuwerden.


Carnitin Kapseln sind eine beliebte Nahrungsergänzung und werden bereits seit Jahren von Sportlern und Figurbewussten mit Erfolg verwendet. Doch was kann die angebliche Wunderpille noch? Carnitin ist eine natürlich vorkommende, vitaminähnliche Substanz. Es spielt eine essentielle Rolle im Energiestoffwechsel tierischer und pflanzlicher Zellen. Der menschliche Körper kann Carnitin selbst bilden, nimmt es aber hauptsächlich über Fleisch- und Milchprodukte auf. Große Mengen befinden sich im roten Fleisch, insbesondere in Schaf- und Lammfleisch. Carnitin kann über verschieden Wege auch industriell hergestellt werden.

Carnitin Kapseln als Fat-Burner
Wird eine Körpergewichtsabnahme mittels Sport und Diät angestrebt, werden Carnitin Kapseln mitunter als Ergänzung empfohlen, um einen besseren Umsatz der Fettsäuren zu erreichen, da der Stoffwechsel bei Übergewichtigen in der Regel nicht an die körperliche Leistung angepasst ist. In Fitness-Kreisen sind Carnitin Kapseln eine sehr populäre Substanz zur Fettverbrennung. Angeblich soll das Fett augenblicklich an den Ort der Energiegewinnung transportiert werden (Mitochondrien), wo es dann zur Energiegewinnung beiträgt und somit nicht mehr als Speicherenergie (Fettpolster) zur Verfügung steht. Wissenschaftlich ist dieser Effekt jedoch in keinster Weise belegt. Laut verschiedenster Tester, konnte jedoch eine Wirkung erzielt werden, obwohl die Einnahme sehr schwer fällt, da der Geruch extrem ist.

Wo werden Carnitin Kapseln noch eingesetzt?
Angeblich stabilisiert es die Immunabwehr und wirkt gegen die Alterung des Gehirns, unterstützt die Arbeit von Niere und Leber, den Umbau von Fettsäuren in Energie und ist wichtig für alle Muskelzellen, insbesondere des Herzmuskels. Carnitin kann bei der Behandlung von Herzkrankheiten helfen, Angina pectoris Anfälle lindern und eine Unterzuckerung des Blutes unter Kontrolle bringen. Es kann das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit verlangsamen und Patienten mit Diabetes, Leber- und Nierenerkrankungen helfen. Hohe Blutcholesterinwerte können damit gesenkt werden bei gleichzeitiger Erhöhung des guten HDL-Cholesterins. Bei Personen mit chronischen Erschöpfungszuständen kann Carnitin nützlich sein. Bei Muskelerkrankungen wie zum Beispiel Muskeldystrophie ist die Carnitinsynthese gestört. Neuerdings wird Carnitin verstärkt zur Vermeidung arteriosklerotischer Ablagerungen genutzt. Auch zu diesen Bereichen gibt es Studien – sogar eine beträchtliche Anzahl. Prinzipiell kann wissenschaftlich davon ausgegangen werden, dass Menschen, die körperlichen Belastungen ausgesetzt sind, von dieser Nahrungsergänzung profitieren können. Die Testpersonen sind sich jedoch nicht einig und die Meinungen gehen teilweise sehr stark auseinander. Grundsätzlich kann man sagen, dass es ein Wundermittel nicht gibt, welches im Schlaf die Kilos schmelzen lässt. Carnitin Kapseln können als Nahrungsergänzung eingesetzt werden, aber wie jedes andere Mittel auch, sollte dies nur unter ärztlicher Kontrolle geschehen.