Carp Sounder: Vor- und Nachteile von Bissanzeigern

Der Carp Sounder ist eine praktische Hilfe mit Vor- und Nachteilen für Angler, die anzeigt, wann ein richtiges Prachtexemplar angebissen hat.


Angeln ist seit jeher ein beliebtes Hobby, man kann dabei entspannen und die Natur genießen, doch leider hat das Ganze einen entschiedenen Nachteil; Fische schreien nicht, wenn sie einmal am Haken hängen. Damit man als Angler trotzdem weiß, wann ein Prachtexemplar angebissen hat, gibt es verschiedene Bissanzeiger, sogenannte Carp Sounder. Welcher der Richtige ist, entscheiden verschiedene Faktoren. Da es so viele unterschiedliche Modelle gibt, sind auch verschiedene Vor- und Nachteile zu beachten.

Vorteile des Carp Sounder
Am häufigsten werden Zitterspitzen verwendet. Diese werden an der Rutenspitze befestigt und mit der gespannten Angelschnur etwas geneigt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass ein angebissener Fisch schnell bemerkt wird, da die Spitze sich dann dreht oder zurückfällt.

Da heute nichts mehr ohne High Tech funktioniert, sind auch die Carp Sounder oft technischer Natur. Elektronische Bissanzeiger sind angesagt. Diese geben, was durchaus ein Vorteil beim Angeln ist, per Signalton oder Leuchtdiode an, wann man etwas gefangen hat. Hier muss der Angler wohl selbst entscheiden, ob für ihn die herkömmlichen oder technischen Modelle geeignet sind.

Beliebt sind auch die CS 5 Modelle, der laut Hersteller einige entscheidende Vorteile bietet: Akustische und optische Bissanzeige, einstellbare Lautstärke und Tonhöhe, Nachtlichtfunktion, Selbstabschätzung und einige mehr. Praktische Vorteile sind natürlich auch die wasserfeste Beschaffenheit und die Unempfindlichkeit des Produkts.

Günstigere Varianten sind zum Teil die Funkbissanzeiger, die auch auf Entfernung vom Angelplatz funktionieren, das heißt, der Angler kann sich das Gerät hinters Ohr klemmen und nebenbei etwas anderes machen. Allerdings gibt es bei allen technischen und nichttechnischen Modellen immer auch Nachteile neben den Vorteilen.

Nachteile des Carp Sounder
Die technischen Varianten müssen natürlich auch technisch betrieben werden. Der CS 5 wird mit Batterien betrieben, und muss zum wechseln eben dieser aufgeschraubt werden, die Lautstärke ist nur bedingt dimmbar. Außerdem sind Carp Sounder nicht ganz billig. Das Modell Carp Sounder Super EX ist ebenfalls ein beliebtes technisches Hilfsmittel beim Angeln, aber bringt ebenfalls einige Nachteile mit sich. Die Lautstärke bleibt gegenüber anderen Modellen zurück und die Sensibilität ist nicht verstellbar. Technik weist immer Mängel auf, der Angler muss selbst entscheiden, ob er auf die nichttechnischen Methoden oder aber auf High Tech vertraut.