Christie Brinkley: Das Uptown Girl

Weltruhm erlangte Christie Brinkley als Bikini-Model auf dem Titel des Magazins ,,Sports Illustrated". Darüber hinaus war sie als Ehefrau von Billy Joel bekannt.


Ihre Karriere begann schon in den siebziger Jahren, als sie auf einigen Magazintiteln zu sehen war. Doch Christie Brinkley wurde vor allem für den zwanzigjährigen Vertrag als Werbegesicht der Kosmetikmarke „Cover Girl“ berühmt, der bis heute als längster Vertrag im Modelgeschäft gilt. Erst in den achtziger Jahren wurde Christie Brinkley zum Supermodel. Die vielseitige US-Amerikanerin arbeitete zunächst als Bikini-Model, setzte ihr Talent später jedoch auch als Schauspielerin und Moderatorin ein. 

Der Durchbruch

  • Zunächst ging Brinkley 1973 nach Paris, um Kunst zu studieren. Noch im gleichen Jahr wurde sie von dem Fotografen Errol Sawyer entdeckt. 
  • Von der Elite-Modelagentur wurde sie anschließend unter Vertrag genommen. Kurz danach wurde sie direkt für drei Werbekampagnen gebucht. 

Brinkley im Bikini

  • Vielen Männern ist Christie Brinkley wohl vornehmlich als Titelgirl im Bikini oder Badeanzug bekannt. Drei Jahre hintereinander von 1979 bis 1981 war die 1954 geborene US-Amerikanerin auf der „Sports Illustrated Swimsuit Edition“ zu sehen. Nach diesem Erfolg brachte sie Kalender mit Fotos von sich im Bikini heraus – mit durchschlagendem Erfolg.
  • Doch Brinkley war nicht nur erfolgreich, sich selbst zu vermarkten. In ihrer Karriere als Model war sie auf etwa 500 Covern zu sehen – unter anderem Vogue, Newsweek, Rolling Stone, Cosmopolitan und Life engagierten sie als Titelmädchen. Außerdem war sie für alles von Bier, Kreditkarten, Milch bis Autos das Werbegesicht. 

Christie Brinkley: Ein Model mit vielen Begabungen

  • Ihre Popularität verhalf ihr zu verschiedenen Jobs in der Schauspielbranche, als Moderatorin wurde sie mit Rekordeinschaltquoten belohnt. Des Weiteren veröffentlichte sie einen Beauty- und Fitnessratgeber, brachte ihr eigenes Parfum sowie eine Brillenkollektion heraus. 
  • Darüber hinaus entwarf sie Schmuck und designte das Albumcover „River of Dreams“ ihres damaligen Mannes Billy Joel. Der Hit „Uptown Girl“ handelt von Christie Brinkley – ihr heutiger Ex-Ehemann Billy Joel schrieb das Lied über sie, auch im Musikvideo ist sie zu sehen. 2005 wurde sie nochmals für eine Kampagne von „Cover Girl“ engagiert: als Werbegesicht für die Pflege reifer Haut.

Öffentlicher Rosenkrieg

  • Doch neben ihrer Arbeit als Model, Moderatorin und Schauspielerin ist sie in den letzten Jahren vor allem wegen ihrer Scheidung von Ehemann Nummer vier, dem Architekten Peter Cook, in die Schlagzeilen gekommen – Rosenkrieg inklusive.
  • Um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter zu erhalten, plauderte Brinkley aus, dass Cook monatlich 3.000 Euro für pornografisches Material im Internet ausgeben würde und eine Affäre mit einer 18-Jährigen hatte. Der Prozess, bei dem auch Brinkleys Kinder aussagten, füllte 2008 das Sommerloch für die amerikanischen Medien.