Cowgirl Kostüm selber nähen - so geht's

Ein Cowgirl Kostüm selber nähen: Die perfekte Last Minute-Verkleidungsidee!


Es ist jedes Jahr dasselbe: beim Kostümverleih sind alle interessanten Kostüme ausgeliehen, ein qualitativ hochwertiges Kostüm aus dem Geschäft kostet in der Regel mehr, als man ausgeben will. Was also tun am Abend vor der großen Faschings- oder Karnevalsparty? Man legt selbst Hand an. Ein Cowgirl Kostüm selber nähen braucht vielleicht gerade mal einen Abend Zeit und ist somit perfekt als Last-minute-Verkleidungsidee geeignet.

 

Sie brauchen gar nicht viel!

  • Für das Kostüm können viele Kleidungsstücke aus dem heimischen Kleiderschrank verwendet werden: eine alte Jeans, wahlweise eine zweite, an der Sie nicht mehr hängen, Lederstiefel, ein Karohemd, einen Gürtel mit großer, auffälliger Schnalle und vielleicht einer Jeansjacke, je nachdem wie das Wetter mitspielt. Auch die zusätzlichen Accessoires können günstig und leicht angeschafft werden. Ein Cowgirl Kostüm selber nähen ist also auch nicht teuer.

 

  • Zu dem oben beschriebenen Basic-Kostüm kommt noch ein Cowboyhut, den man zu Karnevals-oder Faschingszeit oft günstig in vielen Geschäften findet. Besorgen Sie sich noch einige Stoffreste oder machen Sie sich bei sich auf die Suche nach Klamotten, die ausgedient haben. Die Jeans kann nämlich mit Fransen verziert werden, die einfach an den äußeren Jeansnähten angenäht werden. Dazu schneiden Sie einen langen Stoffstreifen zurecht, nähen ihn an und schneiden ihn so ein, dass Fransen entstehen.

 

  • Wenn Sie die Hose noch zu anderen Angelegenheiten als zum Karneval tragen wollen, empfiehlt es sich eher, die Jeans so zu lassen, wie sie ist und statt der angenähten Fransen als Blickfand selber Chaps zu nähen. Dazu benötigen Sie eine locker sitzende Jeans oder Hose, die sie braun einfärben.

 

  • Sie legen sie gerade hin und schneiden sie so zu, dass die Hosenbeine am Ende jeweils nur noch mithilfe einer Gürtelschlaufe an der Seite am Bund hängen. Auch hier können Sie, falls sie möchten, aus Stoffresten Fransen herstellen und sie annähen. Sie sehen: man kann ein Cowgirl Kostüm selber nähen!

 

Der letzte Feinschliff beim Cowgirl Kostüm selber nähen

  • Die Jeansjacke kann ebenfalls nach Wunsch mit Fransen verziert werden, kann aber auch so bleiben, da sie ja vermutlich den Großteil des Abends eh nur verlassen auf der Stuhllehne verbringen wird.

 

  • Die Bluse können Sie entweder oberhalb des Bauchnabels verknoten oder auch einfach in die Hose stecken. Eine Spielzeugpistole in der Hosentasche und ein rotes Tuch am Hals runden das Bild ab. Einfache Zöpfe oder offene Haare versprühen zusätzlich das Flair vom Wilden Westen. Viel Spaß beim Cowgirl Kostüm selber nähen und bei Ihrer Party!