Criss Angel Mindfreaks entlavt: Das steht hinter den Tricks

Nobody is perfect, noch nicht einmal der Magier Chriss Angel, der seine Tricks durch Showpannen entlarvt und eingeweihte Passanten in seiner TV-Sendung Mindfreak auftreten lässt.


Sicherlich fragt sich jeder Besucher der Shows von Criss Angel im Anschluss immer das Gleiche: Wie hat er das nur gemacht? Gibt es jemanden, der Criss Angel Mindfreaks entlarvt? Aber der Meister der Illusionen ist nicht etwa im Besitz von magischen Kräften. Hinter seinen Zauberkünsten stecken einfache Methoden, die auf physikalischen Naturgesetzen basieren, und kein Hokus Pokus.

Dank Pannen wird Criss Angel Mindfreaks entlarvt
Bei manchen Auftritten können sich auch bei erfahrenden Magiern Fehler einschleichen und wenn man dann genauer hinschaut wird der Trick hinter der eigentlichen Magie offensichtlich. In einer Show, in welcher sich Criss Angel in Luft auflösen wollte, verschwand er statt im Nichts einfach hinter einem Tisch, während eine Komplizin die Zuschauer mit einer Show ablenkte. Wer aber genau hingesehen hat, dem ist der Schatten des Illusionisten aufgefallen, der ihn schließlich entlarvt hat. Aber wie die meisten Tricks, in denen es um das Verschwinden einer Person geht, arbeitet auch Criss Angel mit Spiegeln, doppelten Böden und anderen Methoden.

Eingeweihte Passanten, der perfekte Kamerawinkel und Videobearbeitung als Erfolgsrezept der Show
Oft lenken kleine Showeinlagen das Publikum so ab, dass dieses gar nicht merkt wie der eigentliche Trick funktioniert. In seinen Mindfreaks-Shows sind beispielsweise die spontan dazu kommenden Passanten oft eingeweihte Schauspieler. Dazu kommt der passende Kamerawinkel, der das Ein oder Andere verdeckt. Und bevor eine Sendung der Öffentlichkeit präsentiert wird, wandert das Video natürlich noch durch ein Bearbeitungsprogramm, mit dem ganz schnell ungewollte Schatten verschwinden oder das ein oder andere Seil wegretuschiert wird. Auf Youtube und anderen Plattformen findet man ebenfalls viel Material, das Criss Angel Mindfreaks entlarvt.