Dankesschreiben für jeden Anlass

Dankesschreiben für jeden Anlass – ob man im privaten oder geschäftlichen Bereich eine besondere Aufmerksamkeit erhalten hat, ein netter Dank bleibt den Empfängern stets positiv in Erinnerung!


Entscheidend für ein glaubhaftes schriftliches Dankeschön ist keinesfalls die Länge des enthaltenen Textes, sondern die ehrliche Wirkung der Worte. Dankesschreiben für jeden Anlass können also durchaus kurz gehalten werden. Wichtig ist aber, dass man alle Personen, die sich an dem Geschenk, der Ausrichtung einer Feier oder Ähnlichem beteiligt haben im Schreiben aufführt. Dabei hilft eine Liste der beteiligten Personen. Falls einem von der gegebenen Feier ein besonders schöner Moment in Erinnerung geblieben ist, kann man dies in dem Schreiben zusätzlich hervorheben und auch gerne ein Foto zufügen. Besonders im geschäftlichen Bereich ist oft eine höhere Stückzahl an Dankesschreiben zu verschicken, was es nahezu unmöglich macht, den gesamten Text von Hand zu schreiben. Das ist aber auch gar nicht nötig.

Die persönliche Note
Schreibt man in die Betreffzeile anstatt des bloßen Wortes "Dankesscheiben" einen überdachten Satz wie etwa "Ein besonderer Dank für Eure gelungene Überraschung" hinein, gibt man dem Dankesschreiben für jeden Anlass schon seine persönliche Note. Darüber hinaus empfiehlt es sich unbedingt, die Anrede und den Schlussgruß auch bei höheren Stückzahlen per Hand zu schreiben. Eine handgeschriebene Unterschrift ist selbstverständlich. Ob der Dank zu Beginn oder am Schluss des Textes steht, ist dabei egal. Direkt nach der Anrede wäre beispielsweise "... hiermit bedanke ich mich ganz herzlich für Ihren Besuch meiner Einweihungsfeier. Ganz besonders gefallen hat mir an diesem Abend..." eine gelungene Formulierung. Für den Schluss von Dankesschreiben für jeden Anlass wäre folgende Formulierung schön: "Deshalb also herzlichsten Dank für Ihr persönliches Erscheinen und Ihre wundervolle Rede."

Über den Dank hinaus
Gerade im geschäftlichen Bereich kann man Dankesschreiben auch dazu verwenden, die Beziehung zum Geschäftspartner aufrecht zu erhalten. Hat beispielsweise ein Kunde die bestellte Ware pünktlich bezahlt, könnte man ihm ein Angebot für seine nächste Bestellung unterbreiten: "... hiermit bedanken wir uns recht herzlich für Ihre rasche Zahlung. Als Zeichen unserer Dankbarkeit möchten wir Ihnen unverbindlich einen Rabatt für Ihre nächste Bestellung anbieten." Man kann so die Nutzungsmöglichkeiten der Dankesschreiben für jeden Anlass voll auskosten und seine Beziehungen im privaten und beruflichen Bereich mit wenig Aufwand lange Aufrecht erhalten.