Das Gartenwindlicht als zauberhaftes Gartenaccessoire

Romantisches Ambiente zaubert man ganz leicht mit einem Gartenwindlicht.


Ihren eigenen Garten können Sie nach Herzenslust selbst gestalten. Welche Pflanzen und Kräuter Sie auch mögen, die Bepflanzung liegt allein in Ihrer Hand. Wollen Sie das Gartendesign mit einem Teich oder einem Springbrunnen verschönern, so können Sie dies sofort umsetzen. Aber auch die kleinen Details sind wichtige Elemente bei der Gestaltung. So dekorieren Sie vielleicht gern mit kleinen Figuren, bepflanzten Schuhen oder Gießkannen oder positionieren einfach Natursteine für den gewissen Pfiff. Wenn Sie sich aber auch gern abends gemütlich in Ihren Garten oder auf die Terrasse setzen, dann wünschen Sie sich sicherlich ebenfalls eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Den geeigneten Platz finden
Diese können Sie sich mit einem Gartenwindlicht herbeizaubern. An verschiedenen Orten lassen sich die Lichter aufstellen und sorgen dort jeweils für eine romantische oder festliche Beleuchtung. Mitten im Garten neben den Beeten sind sie ein Hingucker. Aber auch neben dem Teich aufgestellt, sorgen sie durch die Reflektionen im Wasser für eine idyllische Atmosphäre.

Modelle in Hülle und Fülle
Das Windlicht kann ein Teelicht in einer Glasfassung sein, welches in einem Metallständer einfach in die Erde gesteckt wird. Andere Varianten sind kleine Laternen mit Metall- oder Holzeinfassungen, die Sie entweder auf dem Tisch oder in den Garten stellen können. So haben Sie auf jeden Fall immer ein optisches Highlight auf Ihrer Grillfeier oder auch jeder anderen Party. Selbstverständlich bietet sich ein Gartenwindlicht auch für ein romantisches Dinner unter dem Sternenhimmel an.

Meiden Sie brennbare Stoffe
Die vielfältigen Modelle bieten sicher für jeden Geschmack eine passende Variante, ob Sie nun eine schlichte Laterne, verzierte Modelle oder einen einfachen Teelichtstab bevorzugen. Preislich können Sie für ein paar Euro Windlichter kaufen, aber auch Designervarianten für entsprechend mehr Geld wählen. Lassen Sie sich doch von dem vielfältigen Angebot inspirieren und schaffen Sie einen träumerischen Blickfang.
Beim Aufstellen sollten Sie aber auf jeden Fall darauf achten, dass Ihr Windlicht so steht, dass es auch, wenn es umfallen sollte nichts entzünden kann.