Das Hotel Novalis Dresden im Test

In der sächsischen Landeshauptstadt bietet das Kunsthotel Novalis Dresden seinen Gästen angenehmen Komfort.


Sie planen eine Städtereise oder einen Kurztrip in die sächsische Landeshauptstadt und sind auf der Suche nach einer geeigneten Übernachtungsmöglichkeit? Nicht direkt mitten in der Stadt soll es sein aber mit großzügiger Ausstattung und zuvorkommendem Service? Dann wäre das Hotel Novalis Dresden mit Sicherheit die richtige Adresse. Das 1993 erbaute und 2009 teilrenovierte Hotel bietet nicht nur eine moderne und gemütliche Einrichtung, auch die Freundlichkeit des Personals ist vorbildlich. Ohne übertriebenen Luxus bietet das familiengeführte Unternehmen dem Gast allerlei Annehmlichkeiten. Das Novalis Dresden ist nur vier Kilometer von der Altstadt entfernt und mit dem Auto sind alle Sehenswürdigkeiten gut zu erreichen. Benannt nach dem bedeutendsten deutschen Vertreter der Frühromantik, Novalis-Friedrich von Hardenberg, besitzt das drei Sterne Superior Hotel 83 sehr gut und modern eingerichtete Zimmer. Das Preis-Leistungsverhältnis hier ist außerordentlich attraktiv. Dies belegt auch die Note „Sehr gut“. Das Hotel Novalis Dresden erhielt 497 positive Bewertungen auf neun Internet-Portalen.

Ausstattung
Obwohl sich das Hotel in Flughafennähe befindet, sind alle Zimmer ruhig. Nach einem erlebnisreichen Tag kann man sich hier wunderbar erholen. Die hoteleigene Blockhaussauna steht kostenfrei zu Verfügung. Für Sonderwünsche, in Bezug auf große oder getrennte Betten, hat das Personal stets ein offenes Ohr. Sogar verschiedene Matratzen und Kopfkissen stehen zur Auswahl. Nach einer angenehmen Nacht und der Stärkung am reichhaltigen Frühstücksbuffet kann man in einen erlebnisreichen Tag starten.

Arrangements
Wer seinen Kurzurlaub gern schon ein wenig vorausplant, ist mit dem Service des Novalis Dresden bestens beraten. Nicht nur komplette Arrangements mit Übernachtungen, Abendessen und Stadtrundfahrten können gebucht werden. Interessierte haben die Möglichkeit ihre ganz persönliche Erlebnisreise nach dem Baukastenprinzip zusammenzustellen. Zur Wahl stehen begehrte Eintrittskarten für Museen wie das berühmte Grüne Gewölbe, die Festung Königstein oder den Zwinger. Führungen durch die Frauenkirche oder ein Besuch in der weltberühmten Semperoper stehen meist ganz oben auf der Wunschliste. Auch Gruppenausflüge in die sächsische Schweiz oder Schiffsausflüge auf der Elbe werden vom Team Novalis Dresden organisiert.

Preise
In der Nebensaison ist ein Doppelzimmer bereits ab 65 Euro pro Nacht und Person zu bekommen. Das Angebot des Monats bietet für 99 Euro pro Person bereits zwei Übernachtungen mit Frühstück, Sekt zur Begrüßung, ein Abendessen und eine Stadtrundfahrt durch Dresden. Als Bonbon wird noch ein heißer Amaretto-Apfel serviert. Alles in Allem bietet das Hotel Novalis Dresden einen angenehmen Aufenthalt in der sächsischen Metropole.