Das richtige Feuerwerk kaufen

Wer zu Silvester ein schönes Feuerwerk kaufen will, der sollte dennoch einige Vorkehrungen zur Sicherheit beachten.


Der Countdown für Silvester läuft bereits, die Vorfreude auf ein schönes buntes Jahresende wächst. Zum Feuerwerk gehören vor allem die beliebten Raketen, die einmal im Jahr die Nacht mit wunderschönen glitzernden Lichtern verzieren. Trotz all der Freude sollte dennoch nicht vergessen werden, dass das Anzünden von Raketen und Co. unter Umständen auch sehr gefährlich werden kann. Wer für den Silvesterabend ein Feuerwerk kaufen will, der sollte deshalb unbedingt ein paar Sicherheitsvorkehrungen berücksichtigen.

Auf Zulassungszeichen achten

  • Was viele beim Anblick des schönen Lichterglanzes gerne vergessen: Grundlage des Ganzen sind Sprengstoffe. Diese verursachen jedes Jahr zu Silvester schwere Unfälle, die sich hätten vermeiden lassen können, wenn ein paar einfache Sicherheitsvorkehrungen eingehalten worden wären. Zunächst sollten nur Feuerwerkskörper verwendet werden, die mit dem „BAM“-Zulassungszeichen versehen sind, also von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung überprüft wurden. 
  • Zu unterscheiden sind die Auszeichnungen „BAM-P I“ und „BAM-P II“, wobei Letztere nur an 18-Jährige verkauft werden dürfen. Aber auch die Feuerwerkskörper der ersten Klasse sollten nur unter Aufsicht von Erwachsenen verwendet werden. Nicht geprüfte Artikel oder gar illegal importierte Feuerwerkskörper aus dem Ausland sollten unter keinen Umständen benutzt werden, auch wenn diese eventuell billiger sind. 
  • Sollen Kinder an dem Feuerwerk teilnehmen, so sollte man auch ein Feuerwerk kaufen, das für Kinder ungefährlich ist und trotzdem Spaß macht. Dazu gehören beispielsweise kleinere Knallfrösche, Brummkreisel oder Knallerbsen. Dennoch sollte auch diese nicht ohne Aufsicht von Erwachsenen verwendet werden. Ebenfalls sollten Eltern ihre Kinder über mögliche Gefahren aufklären und ihnen den verantwortungsbewussten Umgang mit Feuerwerkskörpern beibringen. 

Der richtige Ort für ein Feuerwerk

  • Feuerwerkskörper sollten niemals in verschlossenen Räumen angezündet werden, sondern immer draußen. Auch der Balkon oder die Terrasse sind für das Starten eines Feuerwerks ungeeignet, da Raketen an Dachvorschüssen anstoßen und auf diese Weise ihre Flugrichtung ändern können. Zu allen Feuerwerkskörpern sollte außerdem immer ein ausreichender Sicherheitsabstand eingehalten werden. 
  • Raketen müssen immer senkrecht vom Boden aus gezündet werden, am besten aus einer standsicheren Flasche oder aus einem Rohr, jedoch niemals aus der Hand. Knallkörper sollten immer vom Boden starten. Auch gilt es, vor der Benutzung die jeweiligen Gebrauchsanweisungen und Sicherheitshinweise sorgfältig zu lesen. Selbstverständlich darf mit Feuerwerkskörpern niemals auf Menschen gezielt werden. Alkoholisierte Personen sollten auf das Anzünden von Silvesterfeuerwerk verzichten, da sich ansonsten die Gefahr von Verletzungen erhöht.