Den ADBlocker bei Firefox deaktivieren: So gehts

Drei Möglichkeiten, die Anwendung AdBlocker bei Firefox deaktivieren zu können und was Sie dabei beachten sollten.


Der so genannte AdBlocker ist eine Anwendung in Firefox, die es Ihnen ermöglicht, lästige Werbung auszuschalten. Da einige Internetanbieter jedoch auf diese Werbeeinnahmen angewiesen sind, sind Sie unter bestimmten Voraussetzungen dazu gezwungen, den AdBlocker bei Firefox deaktivieren zu müssen, da es Ihnen sonst unmöglich gemacht wird, diese Seite zu betreten. Wie Sie dabei vorgehen müssen, wird Ihnen dieser kleine Ratgeber in den folgenden Abschnitten Schritt für Schritt erklären.

 

 

Deinstallieren des AdBlockers

  • Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie den AdBlocker ausschalten können. Nur der Vollständigkeit halber sei an erster Stelle die Methode des Deinstallierens erwähnt, da es die unpraktischste und auch umständlichste Methode ist, den AdBlocker bei Firefox zu deaktivieren. Dies erfordert nämlich eine Neuinstallation von AdBlock Plus, was der richtige Name der Anwendung ist.

 

  • Im Menü unter Extras finden Sie den Punkt Add Ons. Hier sehen Sie auch die Anwendung AdBlock Plus. Klicken Sie hier nun auf den Punkt deinstallieren, wird AdBlock Plus von Ihrem Computer entfernt. Wie gesagt, dies ist eine Möglich- keit, die Sie als letzte in Betracht ziehen sollten, denn es gibt noch zwei andere Möglichkeiten, die mit weniger Aufwand verbunden sind.

 

 

Den AdBlocker bei Firefox deaktivieren oder bestimmte Seiten freigeben

  • Genau so, wie Sie gerade deinstallieren angeklickt haben, besteht im gleichen Menüpunkt die Möglichkeit, AdBlock Plus zu deaktivieren. Nachdem Sie diese Option gewählt haben, sehen Sie in der Symbolleiste, das AdBlock Plus nun grau hinterlegt ist und somit inaktiv. Klicken Sie nun wieder auf aktivieren und wechseln in die Option „Anpassen“. Hier haben Sie die Möglichkeit, den AdBlocker nur für bestimmte Seiten auszuschalten.

 

  • Die jeweiligen Seiten werden in einer Liste angezeigt. Wenn also eine dieser Seiten aufgerufen wird, ist AdBlock Plus wieder grau hinterlegt. Verlassen Sie diese Seite wieder, ist er wieder aktiv. Dies ist die eigentlich empfohlene Ein- stellung, da der AdBlocker eine wichtige Anwendung zum Schutz ist, denn viele Werbeseiten enthalten mittlerweile auch Trojaner, die Ihren Computer stark beschädigen können oder den Sinn haben, Ihre Daten auszuspionieren. Bevor Sie sich also nicht sicher sind, ob Sie den AdBlocker bei Firefox deaktivieren wollen, nehmen Sie einfach die letzte Variante, denn es ist für Sie die Sicherste.