Den Belag auf der Zunge entfernen: Das hilft

Mit einem Zungenschaber oder speziellen Lamellen am Bürstenkopf der Zahnbürste kann man den Belag auf der Zunge entfernen, der unangenehmen Mundgeruch verursachen kann.


Zu einem gepflegten äußeren Erscheinungsbild zählt selbstverständlich auch eine angemessene Mundhygiene. Doch die wenigsten Menschen kümmern sich dabei auch um die Zunge, wobei man den Belag auf der Zunge entfernen sollte. In der Regel ist der Belag auf der Zunge weißlich und bildet sich dadurch, dass sich Speisereste und Schleim zwischen den Papillen auf der Zunge ablagern. Zusätzlich entsteht er dadurch, dass die Spitzen der Papillen teilweise absterben und sich diese abgestorbenen Zellen ebenso in den Zwischenräumen ablagern.

Warum man den Belag entfernen sollte
Durch diese Ablagerungen können sich Bakterien dort sehr gut ansiedeln und vermehren, wodurch schnell unangenehmer Mundgeruch entstehen kann. Doch nicht nur deshalb sollte man den Belag entfernen. Die Bakterien können sich von der Zunge aus im gesamten Mundraum ausbreiten und von dort auch den gesamten Organismus befallen. So kann es leicht zu Entzündungen des Zahnfleisches und zu einer Schwächung des gesamten Immunsystems kommen, da dieses permanent gegen die Entzündungen ankämpfen muss. Daher sollte man den Belag regelmäßig entfernen.

Wie kann man den Belag auf der Zunge entfernen?
Wenn man den Belag auf der Zunge entfernen möchte, sollte man sich eine Zahnbürste kaufen, die an der Rückseite des Bürstenkopfes spezielle Lamellen zur Zungenreinigung haben. Mit diesen fährt man einfach über die Zunge und kann so den Belag auf der Zunge entfernen. Als Alternative gibt es auch spezielle Zungenschaber, die auf die gleiche Weise funktionieren, wie die Lamellen an der Rückseite des Bürstenkopfes an der Zahnbürste. Doch mit diesen Lamellen kann man den Belag auf der Zunge nur oberflächlich entfernen. Tief in den Zwischenräumen zwischen den Papillen lässt sich der Belag von der Zunge entfernen, indem man spezielle medizinische Mundspülungen verwendet. Bei der Wahl der richtigen Spülung sollte man sich in jedem Fall von einem Zahnarzt beraten lassen. Vorbeugen kann man diesem Belag dadurch, dass man Speisen sehr gründlich kaut und nicht einfach herunterschluckt, denn dadurch können die Papillen auf der Zunge verletzt werden, wodurch sich abgestorbene Zellen ablagern, sodass man mehr Belag auf der Zunge entfernen muss.