Den Windows Vista Installer reparieren - Das ist ganz einfach

Windows Vista Installer reparieren: Wie man den Installer in wenigen Minuten neu installiert.


Wenn Sie den Windows Vista Installer reparieren müssen, weil ständig die Meldung angezeigt wird, dass Ihr System auf diesen Dienst nicht zugreifen kann, können Sie zwei Methoden anwenden. Entweder registrieren oder installieren Sie den Installer neu. Letzteres ist relativ schnell erledigt und aktualisiert gleichzeitig Ihr System! Sie sollten diese Problemlösung daher favorisieren.

 

Schritt 1: Den Installer löschen

  • Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie während des Bootvorgangs die Taste „F8“. Im folgenden Menü wählen Sie den Punkt „Microsoft Windows im abgesicherten Modus starten“ aus.

 

  • Der Startvorgang kann länger als gewöhnlich dauern. Üben Sie sich ein wenig in Geduld und achten Sie darauf, ob von Ihnen Eingaben benötigt werden. Sobald Ihr System zum Einsatz bereit ist, gehen Sie wie folgt vor:

 

  • Drücken Sie die Windowstaste und „R“ gleichzeitig. Es öffnet sich der Dialog zum Ausführen von bestimmten Programmen. Geben Sie nun „cmd“ ein und betätigen Sie die Eingabetaste. Es öffnet sich daraufhin das Kommandozeilenprogramm.

 

  • Anschließend tippen Sie „attrib -r -s -h %Windir%\system32\dllcache“ ein und bestätigen auch diese Eingabe mit Enter. Jetzt müssen Sie die Dateien „msi.dll“, „msiexec.exe“ und „msihnd.dll“ umbenennen. Am besten ändern Sie dazu einfach die Dateiendung jeweils in „*.old“.

 

  • In der Konsole erreichen Sie das mit der Eingabe „ren msi.dll msi.old“. Sobald Sie alle drei Dateien umbenannt haben, geben Sie „exit“ ein, um das Konsolenfenster zu schließen. Da Sie immer noch den Windows Vista Installer reparieren müssen, führen Sie einen weiteren Neustart in den abgesicherten Modus durch.

 

Schritt 2: Neu installieren und aktualisieren

  • Die Neuinstallation hat einen großen Vorteil. Sie aktualisieren gleichzeitig den Dienst, während Sie den Windows Vista Installer reparieren! Öffnen Sie in einem Browser Ihrer Wahl, wie beispielsweise den Internet Explorer, eine Suchmaschine und geben Sie „windows installer download“ ein. Die zurzeit aktuelle Version ist 4.5. Laden Sie diese herunter und starten Sie das Setup.

 

  • Beachten Sie, dass der Windows Installer kostenlos von Microsoft angeboten wird – auch der Download darf deshalb nichts kosten. Sollten Sie aufgefordert werden, den Download zu bezahlen, wählen Sie eine andere Quelle!

 

  • Ist die Installation beendet, können Sie den Computer normal neustarten. Sie sehen, den Windows Vista Installer reparieren ist nicht schwer!