Der Outdoor Kinderschlafsack für kleine Camper

Ein guter Outdoor Kinderschlafsack wächst mit dem Kind mit, schenkt ihm Bewegungsfreiheit und schützt optimal vor Kälte.


Ein Campingausflug mit Kindern ist für die Kleinen eine aufregende Sache. Schließlich schläft man (fast) unter freiem Himmel, hört die Natur um sich herum und fühlt sich den Elementen ausgesetzt wie sonst nie. Gerade für Kinder ist es da ganz egal, ob das Zelt, an einem Campingplatz in Italien, in Dänemark oder im eigenen Garten aufgebaut wurde. Das Zelt aufzubauen und im Schlafsack zu schlafen ist da schon aufregend genug.

Wahl des richtigen Schlafsacks
Damit es nachts keine Fröstelattacken gibt, sollte man den richtigen Outdoor Kinderschlafsack wählen. Achten Sie zum einen darauf, für welche Temperatur er geeignet ist. Für einen normalen Campingurlaub oder das Übernachten im Zelt im Garten genügt die – nach EN-Norm geprüfte – Komfort-Temperatur von zehn Grad. Der Reißverschluss sollte in beide Richtungen zu öffnen sein, sodass man sich ohne große Mühe aus dem Schlafsack pellen kann. Generell sollte der Schlafsack recht breit sein, sodass man sich nachts ohne Probleme drehen kann, außerdem hat sich die Mumienform bei Schlafsäcken aller Art bewährt. Legen Sie jedoch Wert darauf, dass das Kopfteil abnehmbar ist, das erhöht den Komfort des Kindes. Achten Sie zudem darauf, dass die Materialien hautfreundlich und waschbar sind.

No-Name-Schlafsack oder Marke?
No-Name-Schlafsäcke sind schon für 15 Euro zu haben, Marken-Kinderschlafsäcke sind dagegen deutlich teurer – aber natürlich auch weitaus hochwertiger – oft finden hier Hightechmaterialien Verwendung. So gibt es beispielsweise Schlafsäcke, die mit dem Kind mitwachsen, sie lassen sich am Fußende verlängern, wo sie ansonsten als zusätzliche Schicht fungieren und kalte Kinderfüße wärmen. Wollen Sie wandern oder haben sie nur wenig Platz im Auto oder am Fahrrad? Dann ist zum Einen das Gewicht des Schlafsacks, aber auch sein Volumen von Interesse. Auch dies kann bei der Entscheidung für den richtigen Outdoor Kinderschlafsack eine Rolle spielen. Für Kinder ist meist vor allem die Optik entscheidend. Gut, dass es die Schlafsäcke in den verschiedensten Farben gibt: Sogar einen pinkfarbenen Kinderschlafsack mit Prinzessinnenaufdruck gibt es für kleine Mädchen.