Designermöbel - Luxus und Qualität für Ihr Zuhause

Designermöbel benötigen - um richtig wirken zu können - einen besonderen Platz, bei dem andere Möbel ihnen nicht die Schau stehlen können, daher sollten sie erst einmal einen günstigen Stellplatz suchen.


Formschöne Designermöbel können auch Ihr Zuhause zu einem Luxustempel aufwerten. Gerade individuelle Einzelstücke vermitteln Ihren eigenen vier Wänden ein völlig neues Wohngefühl. Gönnen Sie sich daher diese Extravaganz und verzichten Sie bewusst auf die Massenware diverser Möbelhersteller. Denn ein Möbelstück aus Designerhänden vermittelt eine Exklusivität, mit der keine Massenanfertigung konkurrieren kann.

Erst einmal Platz schaffen
Designermöbel sind in der Regel nicht nur Wohngegenstände für den alltäglichen Gebrauch. Sie sind wahre Kunststücke, und damit dieses Merkmal besser zur Geltung kommt, brauchen Designermöbel Platz. Erst dann können sie ihre Wirkung entfalten. Nutzen Sie daher die Gelegenheit und misten Sie vor der Anschaffung neuer Möbel erst einmal sorgfältig Ihren Haushalt aus. Sie werden staunen, wie viel Zeug sich in den letzten Jahren bei Ihnen angesammelt hat.

Holen Sie sich Hilfe
Ist dies erledigt, können Sie sich ans Aussuchen machen. Da Designermöbel aufgrund ihrer Exklusivität nicht immer ganz billig sind, ist es vielleicht sinnvoll, einen Raumausstatter zu Rate zu ziehen. Vielleicht erlaubt es Ihnen Ihr Budget ja auch, sich Ihr neues Wohnzimmer von einem Innenarchitekten entwerfen zu lassen. Es liegt an Ihnen, wie viel Geld Sie für Ihr neues Wohngefühl ausgeben können und wollen.

 

Lesen Sie auch: Wohntipps - wie Sie die eigenen vier Wände verschönern

Was Sie beachten sollten, wenn Sie Designermöbel kaufen
Beim Kauf von Designermöbeln sollten vor allem zwei Dinge berücksichtigt werden. Ist das Möbelstück noch nutzbar, d.h. erfüllt es trotz Hauptmerkmal auf das Design seinen Nutzen? Und kann man es auch langfristig in der Wohnung einsetzen oder hat man sich zu schnell an dem eher trendigen Möbelstück satt gesehen. Designermöbel passen sich im Gegensatz zu antiken Möbelstücken nämlich auch Modetrends an und diese können in der nächsten Saison schon wieder out sein. Damit Sie aber nicht jedes Jahr Ihr Wohnzimmer neu gestalten müssen, sollten Sie bei Designermöbeln auf die visuelle Langlebigkeit des Designs achten. Um die Abnutzung des Möbelstücks oder Wohnaccesoires müssen Sie sich in der Regel weniger Gedanken machen. Denn normalerweise werden für diese Art von Möbel nur hochwertige Stoffe und Materialien verwendet. Dennoch sollten Sie mit einem Auge auch auf die Qualität achten.

Designermöbel für den schmalen Geldbeutel
Falls Sie weniger Geld zur Verfügung haben, aber dennoch nicht auf die Luxusartikel verzichten möchten, sollten Sie klein anfangen. Kaufen Sie sich Ihre Designermöbel nach und nach und beginnen Sie mit kleinen, aber stimmungsvollen Wohnaccesoires. Eine Designerlampe oder eine Designerkommode können hier gerade kleinen Räumen ein völlig neues Flair geben. Designermöbel mit kleinen Fehlern in der Verarbeitung sind in der Regel günstiger. Gerade wenn der Mangel kaum sichtbar ist, können Sie ein solches Stück billiger erstehen und haben trotzdem Ihre Freude daran. Manche Designermöbel von exklusiven Herstellern steigern sich auch mit den Jahren in ihrem Wert. Daher kann ein solches Möbelstück auch mal eine gute und sichere Geldanlage sein.