Diabetes behandeln: Gewicht verlieren als Diabetes Therapie

Risikofaktor Übergewicht:In einer Diabetes Therapie wird der Patient in vielen Fällen auch dazu angehalten Diät zu halten. Oftmals ist das Gewicht verlieren schon der erste Schritt zur Besserung


Warum ist Übergewicht so ein großer Risikofaktor für Diabetes? Das lässt sich damit erklären, dass auch das Fettgewebe Hormone produziert und in engem Kontakt mit dem Regelorgan Gehirn steht. Übergewicht vermindert die Empfindlichkeit der Muskelzellen auf Insulin, in der Leber wird Fett verstoffwechselt, was zu freien Fettsäuren und Einlagerung von Fett in Zellen führt. Wer also Gewicht verlieren will und dazu bereit ist Diät zu halten, erleichtert sich das Leben immens. Bei einer Diabetes Therapie ist diese einw ichtiger Bestandteil - gerade bei Menschen, die am Diabtes-Typ-2 leiden.

 

Da bei übergewichtigen Menschen keine normale Hunger- und Satt-Situation zustande kommt und eigentlich ständig und ohne größere Pausen etwas gegessen wird, ist die Insulinsekretion stark gestört. Erhebliches Übergewicht (Adipositas) ist somit der Hauptfaktor für eine Entwicklung von Typ-2-Diabetes. Daneben führt Übergewicht zu erhöhten Blutfettwerten (Hyperlipidämie), gemessen am Cholesterin und Triglyceriden, und hohem Blutdruck.