Die besten Kuren zur Gewichtsreduktion

In Fällen von starkem Übergewicht sind Kuren zur Gewichtsreduktion dringend empfohlen, da sie nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch das Gesundbleiben unterstützen.


Noch immer steigt die Zahl der Erwachsenen und leider auch der Kinder, die an Übergewicht oder Adipositas leiden. Kuren zur Gewichtsreduktion können hier helfen. Je früher die Krankheit eintritt um so häufiger und schwerwiegender sind die typischen Folgeerkrankungen wie beispielsweise Diabetis, Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Schädigungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Zusätzlich zu den körperlichen Symptomen leidet die Psyche unter dem Übergewicht. Ein übergewichtiger Mensch traut sich weniger zu, bewegt sich wenig und leidet weit häufiger als ein Normalgewichtiger unter Einsamkeit. Dies führt schnell zu einem Teufelskreis, denn Unglück und Einsamkeit führen nicht selten zu Heißhungerattacken, die wiederum das Gewicht ansteigen lassen.

Dem Teufelskreis entkommen

  • Einmal in diesem Mechanismus aus Übergewicht, Bewegungsmangel und Isolation gefangen, ist der Patient meist nicht mehr ohne Hilfe in der Lage, zu einer gesunden Lebensweise zurückzufinden. Nicht selten hat er im Vorfeld bereits unzählige Diäten ausprobiert, nur um vom sogenannten Jo-Jo-Effekt eingeholt zu werden. Jede weitere Diät wäre für solch einen Patienten kontraproduktiv und würde ihn nur noch zusätzlich verunsichern.
  • Hier ist dringend professionelle Hilfe gefragt, die auch von der Krankenkasse übernommen werden kann. Bei einem BMI von über 30 hat der Patient einen Anspruch auf spezielle Therapien oder Kuren zur Gewichtsreduktion. Bei erfolgreichen Kuren zur Gewichtsreduktion steht zu jedem Zeitpunkt immer auch die Verbesserung der Lebensqualität im Blickfeld.

Ablauf der Kur

  • Ein guter Fastenarzt wird zunächst den BMI berechnen und die bisherige Krankengeschichte klären. Außerdem müssen die bestehenden Erkrankungen beachtet und die einzunehmenden Medikamente als fester Bestandteil in den Plan zur Gewichtsreduktion einbezogen werden.
  • Als Nächstes geht es darum die persönliche Motivation des Patienten herauszufinden und seine bisherigen Lebensumstände zu untersuchen. Nicht selten wird hier bereits der größte Ansatz für die Behandlung gefunden. Denn schließlich misst sich der Erfolg einer Kur letztlich vor allem daran, wie alltagstauglich das ist, was der Patient während der Behandlung lernt.
  • Das Ziel einer jeden Behandlung gegen Übergewicht ist es, dem Patienten dabei behilflich zu sein, seine eigene Lebensweise zu finden, die sich dauerhaft positiv auf seinen Körper und seine Psyche auswirkt. Aus diesem Grund gibt es in Kuren zur Gewichtsreduktion neben einem ausgewogenen Bewegungsprogramm und einer Ernährungsschulung immer auch verschiedene therapeutische Begleitmaßnahmen.