Die Biosphäre Potsdam – Beeindruckender Tropengarten

Ein herrliches Naturschauspiel und eine unvergessliche Tropenwelt zwischen Pflanze und Tier zeigt die berühmte Biosphäre Potsdam.


Potsdams berühmter Tropengarten lässt circa 20.000 tropische Pflanzensorten erblühen. Wo man auch hinschaut, erstreckt sich eine Naturpracht in Grün. Neben der Flora beherbergt die Biosphäre Potsdam zusätzlich über 300 Tierarten. Schlangen, Schmetterlinge, Fasane, Frösche und Spinnen sind hier heimisch und bilden neben vielen Veranstaltungen ein wahres Naturerlebnis. Wasser, Erde und Luft treffen in diesem großen Garten als Elemente aufeinander. Ein Schauspiel für Jung und Alt. Auch zum Mitmachen lohnt sich hier jede Menge: Eine Fütterung der Kois unter Anleitung von Experten, die Ergründung des Artenreichtums des Regenwaldes oder das Kennenlernen vieler Heil- und Gewürzpflanzen der Tropen.

Ein Naturerlebnis ganz anderer Art
Ob Kinder, welche ihren Geburtstag mit Tier und Pflanze verbringen, ein Ferienprogramm in dem man der Kakaobohne auf dem Grund geht und selbst mit Schokolade kreativ wird oder eine Führung durch eine unvergessliche Tropenwelt: In der Biosphäre Potsdam kommt niemand zu kurz, ob mit der Familie oder als Schulklasse. Hier wird Entdeckung und Forschung großgeschrieben. Angenehme 23 bis 28 Grad begleiten einen durch Fledermaushöhlen, vorbei an Palmen und Terrarien. Vögel genießen in diesem Tropenwald ihre Freiheit, Reptilien und Insekten leben sich im heimischen Terrain aus. Eine Unterwasserwelt bringt einen der Fauna näher und birgt zahlreiche tropische Fischarten. Ein gefühlvolles Candle-Light-Dinner inmitten des Paradieses lässt jedes Herz höher schlagen und bietet nebenbei auch Livemusik. Die Abwechslung ist reichhaltig und präsentiert sogar an Kindergeburtstagen eine Schatzsuche und ein Dschungelabenteuer. Für die Pause zwischendurch bietet die Gastronomie idyllische Plätze in toller Atmosphäre und einem Gewitter, welches man hautnah miterleben kann.

Sonderausstellungen für Jedermann
Verschiedene Themen laden dazu ein, eine Reise weit weg von zu Hause zu unternehmen und sein Wissen dabei zu erweitern. Tauchen Sie ab in die Heimat der Kakaobohne bis hin zur Schokoladenverarbeitung. Verschaffen Sie sich einen faszinierenden Einblick in die wissenschaftliche Bionik und seien Sie überrascht welche Tricks sich die Technik aus der Natur abgeschaut hat. Auch der Frühling hat es in sich. Ungefähr 500 Orchideen bilden in der Biosphäre Potsdam ein sagenhaftes, buntes Blütenmeer, welches die Sinne aller Besucher betören wird. Das begehbare Schmetterlingshaus ist der neue Stolz der Biosphäre Potsdam. Hier schwingen 20 verschiedene Schmetterlingsarten aus verschiedenen Ländern ihre Flügel. Lernen Sie den Bananenfalter kennen und tauchen Sie ab in eine Welt voller Naturwunder.